RSS

Tagliatelle mit mediterranem Gemüse und Scamorza

28 Mai

In unserer „Nachbarschaft“ hat ein neuer Hofladen eröffnet. Gut, Hofläden gibt es viele, aber dieser bietet eine „Spezialität“ an, die man hier nur selten findet: hier – im Rhein-Main-Gebiet – frisch hergestellten Mozzarella und Scamorza.
Der Käse ist einfach „sensationell“ gut!
Klar, dass wir dort mal schnell vorbeigeschaut und eingekauft haben.
Scamorza ist, ähnlich dem Mozzarella, ein Kuhmilchkäse, bei dem der frische Käsebruch im 80 Grad warmen Wasser gebrüht wird. Danach wird er zu Kugeln geformt, diese werden mit einem Band/Schnur abgebunden, so entsteht die für den Scamorza typische „Birnenform“. Nach dem Abkühlen wird er in Salzlake eingelegt. Je länger er dort verweilt, desto salziger wird er. Gegenüber dem Mozzarella ist er fester/kompakter. Es gibt ihn sowohl frisch wie auch in geräucherter Form.
Wir haben ihn (oder zumindest ein Teil davon) für ein herrliches Pastagericht verwendet.

Zutaten:

  • 400 g Tagliatelle >> Herstellung Tagliatelle
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprika
  • 2 kleine Zucchini, 500 g
  • 400 g Cocktailtomaten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 350 g Scamorza
  • 4 Stängel Basilikum
  • 2 EL Olivenöl, mild
  • „gutes“ Olivenöl

Zubereitung:

Tagliatelle herstellen.

Zwiebeln in dünne Spalten schneiden.
Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden.
Paprikaschoten vierteln (die Einteilung/Segmente gibt die Paprikaschote vor 🙂 ) schälen, und quer in ca. 2 mm breite Streifen schneiden.
Zucchini halbieren, das weiche Innere mit einem Löffel heraus lösen, Zucchini quer in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
Cocktailtomaten halbieren.
Scamorza in ca. 4 mm Würfel schneiden.
Basilikum mittelfein hacken/schneiden.

Tagliatelle in reichlich Salzwasser (Meersalz) „al dente“ garen – idealerweise sollten die Tagliatelle dann fertig sein, wenn auch das Gemüse fertig ist 🙂

In einer Pfanne das milde Olivenöl erhitzen und die Zwiebelspalten bei mittlerer Hitze glasig dünsten, da in den letzten 2 Minuten die Knoblauchscheiben zufügen.
Paprika und Zucchini in die Pfanne geben und 3 bis 4 Minuten dünsten.
Die Hälfte des Scamorza und 3 bis 4 EL vom Nudelwasser in die Pfanne geben, umrühren. Die Cocktailtomaten darauf legen und 2 Minuten erwärmen.

Nun wieder die Grundsatzfrage: Nudeln in die Pfanne geben und mischen oder Nudeln auf die Teller geben und das Gemüse darüber geben??? Ersteres schmeckt besser, zweites ist fotogener 🙂

Wie nun auch immer, auf Tellern anrichten, den restlichen Scamorza und das Basilikum darauf verteilen.
Etwas „gutes“ Olivenöl darüber geben.
Fertig!

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “Tagliatelle mit mediterranem Gemüse und Scamorza

  1. Anke Krämer-Bergmann

    1. Juni 2017 at 6:59 PM

    Liebe Familie Mahr,
    sie schreiben, daß in ihrer Nachbarschaft ein neuer Hofladen eröffnet hat…
    Wo ist das denn und wie heißt dieser Hofladen???
    Viele Grüße aus Bad Vilbel,
    Anke Krämer-Bergmann

     
    • cahama

      1. Juni 2017 at 7:06 PM

      Der Riedhof in Nieder Erlenbach hat jetzt auch einen schönen kleinen Hofladen dabei.
      Kleine aber fein.
      Viele Grüße
      Harald

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: