RSS

„Bacon Bomb“

23 Mai

Ab und zu muss man auch mal mit Essen „spielen“ dürfen, speziell dann, wenn es nicht nur um den Geschmack, sondern auch um die Optik geht 🙂
Also, nicht einfach eine Frikadelle bzw. ein Hackbraten, nein, heute gibt es ein „Bombengericht“ 🙂

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

  • 10 dünne Scheiben Dörrfleisch/geräucherter Bauchspeck
  • 250 g gemischtes Hackfleisch >> ein paar Worte zu Hackfleisch
  • 1/2 Brötchen; trocken
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei, Größe „S“ (oder ein „normales“ Ei und einen Teil des Eiweißes nicht verwenden)
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:

Brötchen in kaltem Wasser einweichen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Brötchen gut ausdrücken.
Hackfleisch, Brötchen, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Ei und Senf in eine Schüssel geben und alles gründlich mischen/kneten.

Die 10 Scheiben Dörrfleisch auf einem Teller oder Küchenbrett zu einem Quadrat „flechten“.
Aus dem Hackfleisch eine flache Kugel („große Frikadelle“) formen und diese in der Mitte des geflochtenen Dörrfleisches platzieren.
Die überstehenden Ränder des Dörrfleisches nach oben über das Hackfleisch schlagen.
Ein Stück Backpapier auf das Hackfleisch legen und das Fleisch mit Teller/Küchenbrett drehen so dass nun das Backpapier unten ist. Auf ein Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen im oberen Drittel bei 190 Grad Ober-/Unterhitze 40 bis 45 Minuten backen.

Bei uns gab es dazu „Rohgeröstete“ (Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln) und einen Salat (nicht im Bild).

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Antworten zu “„Bacon Bomb“

  1. Malte

    23. Mai 2017 at 10:42 AM

    Immer her damit! 😀

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: