RSS

Zitronentarte (E&T)

17 Mai

Sauer macht lustig 🙂
Wobei so sauer ist diese Zitronentarte gar nicht, aber dafür macht sie auch noch glücklich 🙂
Tolles, frisches, fruchtiges Zitronenaroma, kombiniert mit der zarten Süße des Baisers – das lässt man sich gefallen.

Gesehen haben wir die Tarte bei „essen-und-trinken.de“.

Zutaten für eine Form von 26 cm Durchmesser

Für den Teig:

  • 175 g Mehl
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 80 g Zucker
  • 1 Eigelb; von Ei Gr. L
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL kaltes Wasser

Füllung:

  • 3 Eigelb; von Ei Gr. L
  • 3 Eier Gr. L
  • 180 g Zucker
  • 180 ml Zitronensaft
  • 2 TL Zitronenschalenabrieb
  • 185 g Butter

Baiser:

  • 3 Eiweiß (Rest von der Füllung)
  • 4 EL Zucker

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in die Knetschüssel geben, auf mittlerer Geschwindigkeit zu einem Teigball verkneten. In Folie verpackt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Zwischenzeitlich alle Zutaten für die Füllung in einen Topf geben. Unter Rühren langsam erhitzen bis die Masse sämig wird, anschließend durch ein Sieb laufen lasse um evtl vorhandene Eiweißstückchen zu entfernen. Masse etwas abkühlen lassen.

Den Tarteteig aus dem Kühlschrank nehmen, auf Backpapier zu einem Kreis von ca. 30 cm ausrollen. Tarteform fetten und den Teig mithilfe des Backpapiers in die Form stürzen. Backpapier abziehen, den Rand mit den Fingern etwas nachformen. Die Form für etwa 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
Danach im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Tarte aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Die Zitronenmasse einfüllen und für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Eiweiß und Zucker zu sehr steifen Schnee schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf die Oberfläche der Tarte ein schönes Muster spritzen und mit einen Küchen-Gas-/Gourmet-Brenner abflämmen/bräunen.

Advertisements
 
7 Kommentare

Verfasst von - 17. Mai 2017 in Desserts, Torte, Tarte & Co

 

Schlagwörter: , , , , ,

7 Antworten zu “Zitronentarte (E&T)

  1. Anna C.

    17. Mai 2017 at 7:38 AM

    so kenn ich die noch garnicht, ich backe immer….

     
    • cahama

      18. Mai 2017 at 7:22 AM

      ? Was backst du immer??

       
      • Anna C.

        18. Mai 2017 at 7:56 AM

        Boden, Füllung, Baiser, das heißt dann Lemon Meringue Pie; die Zutaten sind dieselben.

         
      • cahama

        18. Mai 2017 at 8:10 AM

        Nenn es wie du willst, Hauptsache es schmeckt!! 🙂

         
      • Anna C.

        18. Mai 2017 at 8:15 AM

        tut es!

         
      • cahama

        18. Mai 2017 at 8:52 AM

        🙂 🙂 🙂

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: