RSS

Kräutergnocchi-Bratwurst-Pfanne

25 Apr

comp_cr_img_3064_bratwurst_kraeutergnocchi_pfanne

Dies ist nun die dritte Variante der „Eintopfpfanne“ mit Bratwurst und Rosenkohl. Daran kann man wohl schon erkennen, wie gut uns diese schmeckt.
Angefangen hat alles mit der „Thüringer Bratkartoffel-Pfanne“.
Dann entstand daraus die „Bratwurst-Bratkartoffel-Pfanne“ und daraus dann letztendlich (??? letztendlich? eher vorläufig!) dieses Rezept.
Wir müssen aber gleich dazu sagen, dass diese „Pfanne“ uns mit Bratkartoffeln besser geschmeckt hat, da das ganze damit „herzhafter“ ist. Aber schlecht war es mit den Gnocchi auf keinen Fall!

Zutaten für 2 Personen:

 Zubereitung:

Die Kräuter-Gnocchi di patate gem. Rezept zubereiten.

Rosenkohl putzen, Röschen halbieren, in kochendem Salzwasser ca. 5-7 Minuten blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen..
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
Knoblauch fein würfeln.
Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck in 2 mm-Scheiben schneiden.

Das Dörrfleisch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht knusprig braten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Im verbliebenen Fett die Bratwürste braten; aus der Pfanne nehmen, warm stellen.
Die Zwiebeln in die Pfanne geben und hellbraun braten, dabei in den letzten 2 Minuten den Knoblauch zufügen; aus der Pfanne nehmen und zum Dörrfleisch geben.
Evtl. etwas Butterschmalz in die Pfanne geben und den Rosenkohl bissfest dünsten; wir haben „einen Schuss“ Wasser dazu gegeben damit er schneller weich wird, Deckel aufgelegt; am Ende der Garzeit Decke abnehmen und die Flüssigkeit komplett verdunsten lassen.

In der Zwischenzeit Gnocchi in Salzwasser gar ziehen lassen.
Die Bratwürste in ca. 2 cm-Stücke schneiden.

Nun alles (Bratwurst, Gnocchi, Dörrfleisch, Zwiebeln, Knoblauch) zum Rosenkohl geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Majoran würzen, alles vorsichtig mischen und alles kurz erhitzen.

2 Mulden in der Pfanne formen und in jede Mulde ein Ei schlagen, leicht salzen, etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben, stocken lassen.

comp_cr_img_3060_bratwurst_kraeutergnocchi_pfanne

Gehackte Petersilie darüber streuen und servieren.

comp_cr_img_3075_bratwurst_kraeutergnocchi_pfanne

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: