‚Echte‘ Leber „Berliner Art“

comp_cr_img_2510_leber_berliner_art_wirsingsalat_lauwarm_bunte_bratkartoffeln

‚Echte‘ Leber „Berliner Art“ wird immer aus Kalbsleber zubereitet.
Na gut, so ganz ‚echt‘ ist sie auch nicht, denn dazu müssten die Äpfel in Scheiben gebraten werden. Wir bevorzugen (meist) die schnelle und weniger aufwändige Variante mit Apfelstücken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Scheiben Kalbsleber
  • Mehl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 Apfel, säuerlich
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Kräuterbutter oder Kräuterbuttergewürz
  • Butter oder Butterschmalz

Zubereitung:

Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Scheiben scheiden.
Apfel schälen, viertel, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Leber trocken tupfen und in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

Butter in der Pfanne erhitzen. Die Leber darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Wie lange, das hängt von der Dicke der Scheiben ab; bei Scheiben von ca. 1,5 cm Dicke knapp 2 Min. je Seite.
Wichtig auch hier: nicht „tot braten“. Brät man sie zu lange, wird die Leber trocken.

Leber aus der Pfanne nehmen und warm stellen (Backofen 70 Grad).

In der Pfanne die Zwiebeln mit den Apfelstücken bei mittlerer Hitze braten/dünsten. Wenig Salzen, ca. 20 g Kräuterbutter oder 1/2 TL Kräuterbuttergewürz zufügen. Häufig wenden, die Zwiebel sollen nicht braun werden.

Die Leber auf Teller geben, erst jetzt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die Zwiebel und Äpfel darauf verteilen.

comp_cr_img_2528_leber_berliner_art

Bei uns gab es dazu „bunte Bratkartoffeln“ (aus rohen Kartoffeln) der Sorten: Blue Salad – blau, Rote Emmalie – rot, Black Princess – blau, Angelitter Tannenzapfen – gelb, Allians – gelb.

comp_cr_img_2537_bunte_bratkartoffeln

4 Gedanken zu “‚Echte‘ Leber „Berliner Art“

  1. Anna C. 28. März 2017 / 7:25

    mal gucken, vielleicht ergibt sich diese Woche eine Chance dafür.

    • cahama 28. März 2017 / 10:52

      Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt!

      • Anna C. 28. März 2017 / 11:00

        die Leber ist schon eingekauft….

  2. Jugos10.Net 2. September 2017 / 2:54

    Hola

    Esta genial tu redaccion y hay demasiadas cosas que no conocia que me has enseñado, esta maravilloso..
    te queria devolver el periodo que dedicaste, con unas
    infinitas gracias, por enseñarle a personas como yo jejeje.

    Saludos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.