RSS

Seeteufel-Medaillons mit Curry-Sahne-Wirsing

12 Feb

comp_cr_img_2610_seeteufelmedaillons_mit_currysahnewirsing

Vom letzten Aufenthalt an der Nordseeküste (und den dort obligatorischen „Vorratskäufen“ 🙂 ) schlummerte noch ein Filet vom Seeteufel in den Tiefen unser Tiefkühltruhen. Erneut „eingefangen“ und vom „Eis befreit“, durfte es sich in der mollig warmen Pfanne gut gehen lassen…
Der Name Seeteufel, den der Fisch aufgrund seines düsteren, mache sagen auch „hässlichen“, Aussehens erhalten hat, ist nur einer seiner vielen Namen. Unter anderem trägt er noch den Namen Anglerfisch, der sich davon ableitet, dass er getarnte und regungslos auf dem Meeresgrund liegt und mit dem verlängerten ersten Strahl seiner Rückenflosse, die am Ende verdickt ist, was wie ein Beutestück wirkt, vor seinem Maul „herumwedelt“. Andre Fische werden davon angelockt und dann ist seine Chance da: ein „ansaugen“ und gleichzeitiges „schnappen“ befördern die Beute in sein Maul. Er kann dabei Fisch fangen und verschlingen, die fast so groß sind wie er selbst. Sehr spitze und scharfe, nach innen gerichtete Zähne verhindern dabei, dass die Beute wieder entwischen kann.
Außerdem wird der Fisch auch noch Lotte genannt, aber woher dieser Name stammt wissen wir auch nicht.
Lange Rede, kurzer Sinn, dass wichtigste ist, dass er hervorragend schmeckt!
Sein weißes, im rohen Zustand weiches Fleisch wird erst beim Braten fest.
Man muss bei der Zubereitung darauf achten, dass man alle sieben (!!) Hautschichten entfernt, da diese beim Braten fest/zäh werden!
Und noch einen riesen Vorteil hat dieser Fisch: er hat, außer der Wirbelsäule, keine Gräten.

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 800 g Wirsing
  • 200 g Serrano-Schinken
  • 4 – 5 EL Olivenöl
  • 2 TL Ingwer, gehackt
  • 2 TL Curry
  • 1 TL Thymian
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Seeteufelfilet
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Seeteufelfilet in Medaillons schneiden.

Kartoffel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
Vom Wirsing die einzelnen Blätter lösen, halbieren, dabei die großen Blattrippen entfernen. Anschließend in 1/2 cm breite Streifen schneiden.
Schinken ebenfalls in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Schinken darin kurz anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Curry und Ingwer ins heiße Fett geben, unter Rühren solange anschwitzen, bis das Curry schön duftet. Wirsing und Kartoffeln zugeben, unter wenden ebenfalls anschwitzen. Sahne und Brühe angießen, Schinken dazugeben. Hitze reduzieren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mit geschlossenem Deckel 10 Minuten bei milder Hitze dünsten.

comp_cr_img_2602_seeteufelmedaillons_mit_currysahnewirsing

Restliches Olivenöl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen. Seeteufelmedaillons von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.

comp_cr_img_2603_seeteufelmedaillons_mit_currysahnewirsing

Seeteufelmedaillon mit dem Curry-Sahne-Wirsing auf Tellern anrichten.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 12. Februar 2017 in Braten, Fisch & Co, Gemüsebeilagen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , , ,

3 Antworten zu “Seeteufel-Medaillons mit Curry-Sahne-Wirsing

  1. Schnippelboy

    12. Februar 2017 at 12:11 PM

    Sieht gut aus,ein Sonntagessen.
    Eine Frage habe ich, wir suchen eine neue Pfanne ,Durchm. 24cm, muß gut braten,Guß ist immer so schwer gibt es einen Tip ?
    Gruß Schnippelboy

     
    • cahama

      13. Februar 2017 at 5:58 AM

      Wir haben uns vor geraumer Zeit einen Induktionsherd zugelegt. Seit dem braten wir praktisch nur noch mit Eisenpfannen. Eisen und Induktion- für uns unschlagbar.
      Wenn du aber keine Eisenpfannen magst, schau mal hier:
      https://www.diepfanne.com/
      Viele Bekannte schwärmen davon (wir selbst haben keine).
      Gruß
      Harald
      Harald

       
      • Schnippelboy

        13. Februar 2017 at 9:35 AM

        Vielen Dank,für die schnelle Antwort, Eisenpfannen sind ja preiswert, und da wir ja wenig scharf anbraten müsse werden wir uns eine zulegen und sicher noch eine für den täglichen Gebrauch von der Firma die Pfanne
        Gruß Dieter

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: