RSS

Muschelsuppe

11 Feb

comp_cr_img_2880_muschelsuppe

Eigentlich ist dies kein richtiges Rezept, es ist nur „Resteverwertung“, aber Resteverwertung vom Feinsten 🙂

Wir hatten Miesmuscheln gekauft – wie üblich zu viele.
Das Erste, was wir von den Muscheln gekocht haben, waren „Miesmuscheln in Tomaten-Safran-Sauce“ und aus den Resten davon ist diese Suppe entstanden.

Zutaten für 2 Personen:

  • 350 ml Tomaten-Safran-Sauce (ohne Gemüse) von „Miesmuscheln in Tomaten-Safran-Sauce
  • 80 g Miesmuschelfleisch (ebenfalls Reste)
  • 10 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Butter in einem Topf erhitzen, aber nicht braun werden lassen.
Mit dem Mehl abbinden.
Mit der Milch klümpchenfrei verrühren, erhitzen und dabei die Tomaten-Safran-Sauce ebenfalls zufügen.

Das Miesmuschelfleisch in die Suppe geben und 2 bis 3 Minuten erhitzen, aber nicht kochen.

Die Crème fraîche einrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und servieren.

comp_cr_img_2870_muschelsuppe

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 11. Februar 2017 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: