RSS

Sauerkraut-Knödel mit Specksauce

10 Feb

comp_cr_img_2784_sauerkraut_knoedel_mit_specksauce

Wie jedes Jahr, so haben wir auch letztes Jahr wieder unser eigenes Sauerkraut „eingeschnitten“.
Und wie (fast) jedes Jahr, offenbar wieder zu viel, es ist immer noch reichlich davon im „Fass“ (Topf). Warum wir bisher nicht dazu kamen all die Köstlichkeiten mit Sauerkraut zu kochen? Wir wissen es nicht. Es muss wohl daran liegen, dass es auch ganz viele leckere Sachen ohne Sauerkraut gibt!?!? 🙂
Egal, wir wollen das gute Kraut ja nicht verderben lassen, also suchten wir nach neuen Verwendungsarten. Eine haben wir hier gefunden.

Gesehen haben wir dieses Rezept bei CK – Sauerkraut – Speck Knödel von Autor Eiswürfelchen.
Hier unsere Variante.

Zutaten:

Für die Sauce:

Zubereitung:

Da wir hier unser eigenes Sauerkraut aus dem Fass verwendet haben, haben wir dieses 1/2 Stunde gekocht, anschließend abkühlen lassen und es dann für die Knödel verwendet. Nimmt man Sauerkraut aus der Dose, kann man auf das vorkochen verzichten.

Sauerkraut gut ausdrücken, anschließend hacken.
Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen, Bauchspeckwürfel dazu geben, unter Rühren goldbraun rösten. Die Speckwürfel etwas abkühlen lassen, zusammen mit ca. der Hälfte des ausgelassenen Fetts zum Sauerkraut geben.
Eier, Mehl zufügen. Das Ganze mit einer Prise Zucker, wenig Salz (da ja Sauerkraut und Bauchspeck schon salzig sind) und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Zu einem weichen Kloßteig verrühren, der beim Formen mit nassen Händen, gerade eben nicht mehr zu stark klebt.

Je nach Feuchtigkeitsgrad des Sauerkrauts und der Menge des zugegebenen Fettes braucht man etwas mehr oder weniger Mehl.

Kleine Knödel formen, in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

Nebenbei für die Sauce, den Bauchspeck und die Zwiebel fein würfeln. Bauchspeck in der Pfanne glasig braten, Zwiebelwürfel zugeben, ebenfalls glasig braten. Das Mehl einrühren. Bildet sich auf dem Topfboden ein weißer Belag, unter ständigem Rühren langsam die Brühe angießen. Majoran zufügen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Sauce zu den Knödeln servieren.

comp_cr_img_2787_sauerkraut_knoedel_mit_specksauce

comp_cr_img_2793_sauerkraut_knoedel_mit_specksauce

Autor: Carmen

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 10. Februar 2017 in Fleischgerichte, Kochen, Schwein, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “Sauerkraut-Knödel mit Specksauce

  1. Emmi @ Emmi's Cookinside.blog

    10. Februar 2017 at 10:43 AM

    Hmm, das sieht echt lecker aus und eine tolle Variante mal Sauerkraut zu machen 😉

     
    • cahama

      11. Februar 2017 at 8:32 AM

      Also uns hat es geschmeckt, wir werden es sicher nochmal machen.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: