RSS

Brokkoli-Pesto

01 Feb

comp_cr_img_2551_spaghetti_mit_broccolipesto

Letztes Jahr hatten wir bis in den Januar hinein frisches Gemüse und Salat aus dem Garten – das mag man im Nachhinein gar nicht mehr glauben.
Dieses Jahr müssen wir da auf dem „Tiefkühl-Garten“ zurückgreifen. Nur gut, dass wir diesen im Laufe des letzten Jahres reichlich gefüllt haben. So zum Beispiel auch mit herrlich aromatischem Brokkoli.
Und daraus jetzt ein „Pesto“, zusammen mit frischen, selbst gemachten Spaghetti – das ist wie Sommer, zumindest auf dem Teller 🙂

Zutaten:

  • 800 g Brokkoli
  • 6 Knoblauchzehen
  • 120 g Mandeln
  • 200 g Parmesan, frisch gerieben
  • 300 ml Olivenöl
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 3 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 Prise Natron

Zubereitung:

Brokkoli putzen und in Röschen teilen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Salz und eine Prise Natron zugeben. Den Brokkoli darin knapp gar kochen, anschließend kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Mandeln schälen, in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, abkühlen lassen und fein mahlen.

Knoblauch schälen und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.

Jetzt alle Zutaten in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer/Zauberstab zu einem cremigen Pesto verarbeiten.

Wie unschwer zu erkennen ist, gab es dieses Brokkoli-Pesto bei uns zu Spaghetti – natürlich mit frisch geriebenem Parmesan.

comp_cr_img_2558_spaghetti_mit_broccolipesto

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: