RSS

Himbeer-Dessertsauce

14 Jan

comp_cr_img_2161_himbeer_dessertsauce

Um die im Sommer in die Tiefkühltruhe gewanderten Bestände an „Nicht-sofort-verbrauchtem-Obst“ etwas zu reduzieren, haben wir uns für eine Himbeer-Dessertsauce entschieden.
Die Sauce lässt sich hervorragend mit Eis kombinieren, schmeckt aber auch, in verdünnt Form, als „Limonade“.

Zutaten:

  • 1.000 g Himbeeren; wir: TK-Ware
  • 200 g Gelierzucker 2:1
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Die Himbeeren antauen lassen, anschließend einmal kräftig aufkochen. Die Masse durch ein Sieb streichen um alle Kernchen zu entfernen.
Bei uns ergab das 800 g Himbeerpüree. Um eine sämige Sauce zu erhalten, haben wir 1/4 der Menge an Gelierzucker 2:1 zugesetzt.
Himbeer-Püree, Gelierzucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einen Topf geben. Die Masse unter Rühren aufkochen, die Hitze etwas reduzieren und unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Noch heiß in kleine Twist-Off-Flaschen abfüllen, verschließen und die Flaschen für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Schmeckt toll zu Vanilleeis oder Pudding

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: