RSS

Schokokrapfen mit Karamell

04 Dez

comp_cr_cimg1206_schokoladenkrapfen_mit_karamellcreme

Gesehen in der Zeitschrift „Landidee – Advent – Küche & Backen“
…gesehen und für „schnellstens nachbackenswert“ befunden 🙂
Eine absolut richtige Entscheidung!
Intensiver Kakaogeschmack, der Teig mürbe, die Karamellcreme außen mit etwas „Biss“ – einfach super.
>> Ich weiß wovon ich rede, den während ich hier schreibe, steht ein Teller mit diesen Schokokrapfen neben der Tastatur…jetzt muss ich aber schneller schreiben, sonst kann ich gleich das „…steht ein Teller mit Schokokrapfen…“ durch „…stand…“ ersetzen 🙂

Zutaten für ca. 100 Stück

Für die Karamellcreme:

  • 1,5 l Vollmilch
  • 500 g Zucker
  • 1 Prise Natron
  • 1 TL Vanillemark

Für die Plätzchen:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Backkakao
  • 2 TL Salz
  • 225 g Butter, zimmerwarm
  • 225 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • Zucker zum Rollen

Zubereitung:

Für die Karamellcreme Milch und Zucker in einen ausreichend großen Topf geben. Langsam erhitzen bis der Zucker sich aufgelöst hat, Hitze so reduzieren, das die Milch nur noch leise köchelt. Unter gelegentlichem Umrühren ca. 1 – 1,5 Std einkochen lassen – nicht anbrennen und auch nicht überkochen lassen -. Beginnt die Milch goldbraun zu werden, das Natron und das Vanillemark zufügen. Unter ständigem Rühren die Masse zu einer dicklichen Creme einkochen (ca. 15 – 30  Min.). Abkühlen lassen – dabei wird die Creme noch etwas fester, sie sollte aber eine spritzfähige Konsistenz haben.

Für die Plätzchen Butter und Zucker schaumig rühren, Eigelb, Sahne und Vanillemark unterziehen. Mehl, Kakao und Salz mischen, über die Buttermischung sieben und unterkneten.
Den Teig zu einer Rolle von ca. 2 cm Durchmesser formen. Stücke à 1,5 cm von der Rolle abschneiden und zu Kugeln rollen. Kugeln in Zucker wenden bis sie ringsum mit Zucker überzogen sind. Die Kugeln auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und mit einem Kochlöffelstiel o.ä. eine Mulde in die Mitte der Kugeln drücken.

comp_cr_cimg1186_schokoladenkrapfen_mit_karamellcreme

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Unter-/Oberhitze ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und die Mulde evtl. noch einmal etwas nachformen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Karamellcreme in eine Spritztüte füllen und in die Mitte eines jeden Plätzchen einen Tupfen spritzen, trocknen lassen.

Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: probieren kann man sie auch gleich, dazu muss man sie nicht trocknen lassen 🙂 Das „trocknen lassen“ bezieht sich nur darauf, wenn man sie in Keksdosen o. ä. stapeln will, frisch klebt die Karamellcreme.

comp_cr_cimg1198_schokoladenkrapfen_mit_karamellcreme

Autor: Carmen

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 4. Dezember 2016 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , ,

4 Antworten zu “Schokokrapfen mit Karamell

  1. backenundmehrzuhause

    4. Dezember 2016 at 1:31 PM

    Das sieht ja super aus! Ich könnte gleich loslegen! Aber bin gleich zum Waffelessen eingeladen !
    Einen schönen 2. Advent!

    Ulla

     
    • cahama

      5. Dezember 2016 at 5:41 AM

      Danke.
      Wir hoffen, du hattest auch ein schönes Adventswochenende.
      …und die Waffeln haben geschmeckt 🙂
      Gruß
      Harald

       
  2. Birgit Stübner

    17. Dezember 2016 at 11:04 PM

    mal eine Frage dazu. Wenn ich nur die hälfte machen möchte, reduziert sich die Kochzeit der Milch dann?.

     
    • cahama

      18. Dezember 2016 at 5:28 PM

      Die Zeit reduziert sich dann nur unwesentlich.
      Gruß
      Harald

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: