RSS

Radicchio-Crespelle-Auflauf

22 Aug

comp_CR_IMG_0103_Radicchio_Crespelle_Auflauf

Gerne nehmen wir den Radicchio aus unserem Garten um ihn mit verschiedenem anderen Blattsalat zu einem großen gemischten Salat zu verarbeiten. Jetzt waren die erntereifen Blattsalate alle aufgegessen, nur ein paar Radicchio standen noch im Beet. Was nun?

Auf der Seite lecker.de haben wir dieses Rezept für einen Radicchio-Cerspelle-Auflauf gesehen. Wunderbar, da können wir jetzt den Radicchio in Pfannkuchen verstecken.

Zutaten für 4 Personen

Für die Crespelle:

  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter zum Braten

Füllung:

  • 3 Köpfe Radicchio
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 g Walnusskerne
  • 8 Scheiben gekochter Schinken

Für die Sauce:

  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat, frisch gerieben
  • 75 g Parmesankäse, frisch gehobelt

Zubereitung:

Für die Crespelle Eier, Salz und Milch verquirlen, Mehl unterrühren und den Teig 1/2 Stunde quellen lassen.

Zwischenzeitlich die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, aus der Pfanne nehmen und grob hacken.

Radicchio vierteln, den Strunk herausschneiden, die Viertel in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Radicchio anbraten, Zucker darüber streuen und schmelzen lassen, mit Rotweinessig ablöschen. Das Ganze 3 – 4 Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern und 2/3 der gehackten Walnüsse unterrühren.

Eine kleine Pfanne ( Durchmesser ca. 18 – 20 cm) mit wenig Butter fetten, bei mittlerer Hitze nacheinander 8 dünne Pfannkuchen backen.

Jeden Pfannkuchen mit einer Scheibe gekochtem Schinken belegen. Den Radicchio darauf verteilen und die Pfannkuchen fest aufrollen. In eine gefettete Auflaufform (ca. 15 x 20 cm) setzen.

Für die Sauce Butter schmelzen, Mehl einrühren und ca. 1 Minute anschwitzen. Nach und nach Milch und Gemüsebrühe unter Rühren zu gießen. Die Zitrone auspressen, Saft zur Sauce geben. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte des Parmesan in die Sauce geben und unterrühren. Sauce über die Crespelle gießen.

Restlichen Parmesan darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze 15 – 20 Minuten backen.

Mit den übrigen Walnüssen garnieren.

comp_CR_IMG_0087_Radicchio_Crespelle_Auflauf

comp_CR_IMG_0096_Radicchio_Crespelle_Auflauf

Autor: Carmen

Advertisements
 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: