RSS

Gefüllte Zucchini – mit Tomaten, Aubergine, Champignon und Paprika

20 Aug

comp_CR_IMG_0122_Gefüllte_Zucchini_Champignon_Aubergine

Man kann dieses Jahr sicher viel über das Wetter klagen, aber den Zucchini scheint es zu gefallen🙂
Wir haben so viele Zucchini, wir wissen schon gar nicht mehr wohin damit.
Diese Variante der gefüllten Zucchini hat uns so gut geschmeckt, dass es sie mir Sicherheit bald wieder gibt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zucchini je ca. 400 g
  • 125 g Champignons; wir: braune Champignons
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • 80 g Dörrfleisch/geräucherter Bauchspeck
  • 50 g gekochter Schinken
  • 125 g Aubergine
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 150 g Cocktailtomaten; alternativ: „normale Tomaten“
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 TL Butter
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 25 ml Milch (2 – 3 EL)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • „Italienische Kräuter“: Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum

Zubereitung:

Zucchini halbieren; aushöhlen, so dass ca. 1 bis 1 1/2 cm Rand stehen bleibt.
Die Zucchini in reichlich gesalzenem Wasser blanchieren / bissfest garen – etwa 2 1/2 – 3 Min oder alternativ (es musste schnell gehen bei uns) ca. 2 1/2 Minuten bei 360 Watt in die Mikrowelle geben.

Champignons halbieren und dann quer in Scheiben schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Champignons in einer trockenen Pfanne (ohne Fett) bei großer Hitze 2 bis 3 Minuten braten.
Dann Hitze etwas reduzieren, einen TL Butter zufügen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
Champignons in eine Schüssel o.ä. geben.

Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck fein würfeln.
In die Pfanne geben und bei großer Hitze anbraten – nur so lange, bis sie Würfel beginnen braun zu werden.
Aus der Pfanne zu den Champignons geben.

Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese beidseitig leicht salzen und 10 Minuten liegen lassen.
Dann die ausgetretene Flüssigkeit mit einem Blatt Küchenkrepp aufnehmen.
Die Scheiben dann in Würfel mit einer Kantenlänge von ca 1 cm schneiden.
In dem ausgetretenen Fett des Dörrfleisches und zusätzlich 1 TL Butter die Auberginenwürfel bei großer Hitze ca. 1 1/2 braten.
In die Schüssel zu Champignons und Dörrfleisch geben.

Paprika segmentieren, Kerne und weiße Haut entfernen; schälen; in ca. 1 cm Würfel schneiden.
In der Pfanne war bei uns noch so viel „Restfett“, dass wir darin die Paprikawürfel braten konnten, ansonsten noch wenig Fett in die Pfanne geben und die Paprikawürfel bei großer Hitze 2 Minuten braten.
Ebenfalls in die Schüssel geben.

Gekochten Schinken in ca. 1 cm-Würfel schneiden.
Getrocknete Tomaten sehr fein würfeln.
Cocktailtomaten halbieren, Stielansatz heraus schneiden, Kerne und das wässrige Innere entfernen, vierteln.

Doppelrahm-Frischkäse mit der Milch verrühren und zusammen mit den anderen Zutaten in die Schüssel geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum kräftig würzen.
Alles vorsichtig aber gründlich verrühren.

Zucchini ebenfalls mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum würzen.

Füllung in die Zucchini geben.

In eine gefettete Auflaufform oder direkt auf das Backblech setzen und bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30 Min. backen.

comp_CR_IMG_0109_Gefüllte_Zucchini_Champignon_Aubergine

Wir haben „versuchsweise“ über eine der Zucchini geriebenen Käse (Edamer) gegeben.

comp_CR_IMG_0106_Gefüllte_Zucchini_Champignon_Aubergine

Ergebnis: der besseren Hälfte schmeckte es mit, mir ohne besser🙂

comp_CR_IMG_0112_Gefüllte_Zucchini_Champignon_Aubergine

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Gefüllte Zucchini – mit Tomaten, Aubergine, Champignon und Paprika

  1. Oliver

    20. August 2016 at 1:43 PM

    Klingt auf jeden Fall interessant. Bei uns ist es dieses Jahr nicht anders: auch wenn sonst kaum etwas wegen dem Wetter wächst: Zucchini gibt es in Hülle und Fülle.
    Ich denke mal, wir probieren das Rezept im Kugelgrill aus. Erst schön alles in der gusseisernen Pfanne direkt über der Glut brutzeln und dann die gefüllten Zucchini bei indirekter Hitze fertig grillen. Vielen Dank für die tolle Anregung!

    Gruß Oliver

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: