RSS

Rhabarber-Vanille-Likör I

18 Jul

comp_CR_IMG_9740_Rhabarber_Vanille_LikörI

Zum Ende der Rhabarber-Saison (Johannistag 24.06.) haben wir den Rhabarber noch mal „gerupft“ um Likör anzusetzen.
Da wir uns aber zwischen zwei Rezepten nicht entscheiden konnten, haben wir beide ausprobiert und werden testen, welcher uns mehr anspricht.
Die erste, schneller trinkfertige🙂 Version eines Rhabarber-Vanille-Likörs haben wir vor einigen Tagen schon gepostet.
Hier die Version von der Seite Stadtlandfrau.com:

Zutaten für ein Glas mit 2 l Inhalt:

  • 400 g Rohrohrzucker, weiß
  • 1 Vanilleschote
  • 950 g Rhabarber, 5 Stangen
  • 600 ml Wodka (im Original-Rezept 1,5-2 Flaschen, bei uns ging in das Glas aber partout nicht mehr rein)

Zubereitung:

Rhabarber waschen, putzen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Vanilleschote halbieren, auskratzen und in 3 – 4 cm Stücke schneiden.
Rhabarber abwechselnd mit dem Zucker in das Glas schichten dabei Vanillemark und die Schoten-Stücke mit einlegen. Das Glas verschließen.

comp_CR_CIMG8411_Rhabarber_Vanille_LikörI

Das Glas für 48 Stunden kühl und dunkel stellen.

Danach den Wodka über den Rhabarber gießen, das Glas wieder verschließen

comp_CR_CIMG8672_Rhabarber_Vanille_LikörI

und für weiter 14 Tage kühl und dunkel stellen.

comp_CR_CIMG8673_Rhabarber_Vanille_LikörI

Den Rhabarber über ein Sieb abgießen, den Likör auffangen und nochmals durch ein feines Tuch filtern.
Dies ergab bei uns rund einen Liter.
Wir haben daraufhin den Rhabarber noch ausgepresst, was noch rund 1/2 Liter ergab.

In Flaschen abfüllen und reifen lassen.

comp_CR_IMG_9751_Rhabarber_Vanille_LikörI

Der Likör hatte rund 16% Alkohol.

„Runder“ Likör mit deutlichem Rhabarber- und dezentem Vanillearoma, klar unser Favorit.

Autor: Carmen

 
4 Kommentare

Verfasst von - 18. Juli 2016 in Geschenkideen, Getränke

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Rhabarber-Vanille-Likör I

  1. Pfefferschote

    18. Juli 2016 at 7:32 AM

    Guten Morgen, den Rhabarber noch zusätzlich auszupressen ist eine sehr gute Idee. Freut mich, dass es Euch schmeckt. Liebe Grüße🙂

     
    • cahama

      18. Juli 2016 at 11:15 AM

      Ja, der Likör schmeckte uns sehr gut. Tolles Rhabarberaroma. Süß und süffig🙂
      Auch wenn wir Süß sonst eigentlich gar nicht so mögen.
      LG Harald

       
      • Pfefferschote

        19. Juli 2016 at 10:11 AM

        Hallo Harald, freut mich um so mehr. Allerdings schmeckt er tatsächlich nach einem Jahr am besten, hebt Euch noch etwas auf. Auch wenns schwerfällt.😀

         
      • cahama

        19. Juli 2016 at 2:49 PM

        Keine gute Nachricht…dass wir etwas davon EIN JAHR aufheben sollen🙂🙂🙂

         

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: