RSS

Zitronenmarmelade

12 Jul

comp_CR_CIMG8639_Zitronenmarmelade

Wir haben dies Jahr sehr reichlich tragende Zitronenbäumchen.
Das ist natürlich schön, aber so viele Zitronen benötigen wir für das „normale“ Kochen und Backen gar nicht, also  haben wir nach neuen, zusätzlichen Verwendungsmöglichkeiten gesucht – und sind fündig geworden 🙂

Diese Marmelade entstand, da wir Limoncello angesetzt haben. Für Limoncello benötigten wir nur die Schale der Zitronen, was aber mit den Früchten anstellen? So haben wir uns für die Marmelade entschieden – gefunden auf mamas-rezepte.de.

Zutaten:

  • 7 Zitronen
  • 3 Zitronen, Bio
  • 100 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 300 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 kg Gelierzucker 1 : 1

Zubereitung:

Die Schale von den Bio-Zitronen dünn abschälen, es darf sich nichts von der weißen Schicht, der Albedo, an der Schale bleiben, da diese bitter ist.
Die Zitronenschale in dünne Streifen schneiden.
Alle 10 Zitronen schälen und die Zitronenfilets herauslösen, dabei vorhandene Kerne entfernen.

Zitronenfilets etwas kleiner schneiden, zusammen mit den Schalenstreifen und dem Zitronensaft mischen.

comp_CR_CIMG8620_Zitronenmarmelade

Abgedeckt für einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Orangensaft zufügen, die Masse einmal aufkochen, die Hitze reduzieren.

comp_CR_CIMG8635_Zitronenmarmelade

Bei geschlossenen Deckel ca. 30 Minuten leise köcheln lassen bis die Zitronenschalen weich sind. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Gelierzucker zufügen, aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Evtl. entstandenen Schaum abschöpfen und die Marmelade in vorbereitete Twist-off-Gläser abfüllen.

Fazit: eine überaus leckere Marmelade mit einem sehr frischen, leicht säuerlichen Geschmack.

comp_CR_CIMG8649_Zitronenmarmelade

Autor: Carmen

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 12. Juli 2016 in Geschenkideen, Marmelade & Co

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten zu “Zitronenmarmelade

  1. backenundmehrzuhause

    12. Juli 2016 at 12:33 PM

    Hallo Carmen, welch eine Idee! Leider für uns zu spät. Unsere Schwägerin lebt in Sardinien. In deren Garten steht ein grosser Zitronenbaum. Immer wenn einer aus der Familie dort hin fliegt werden Zitronen mitgebracht. Nur sie liegen oft lange bis sie verbraucht sind. Deshalb werde ich das dann mal ausprobieren. Eine tolle Verwendung für unsere Bio Zitronen. Ich werde mal berichten wenn ich dann deine Marmelade ausprobiert habe.
    VG Ulla

     
    • cahama

      13. Juli 2016 at 4:53 AM

      Hoffentlich kommt bald mal wieder einer eurer Familie zu deiner Schwägerin 🙂
      Wir sind gespannt, wie euch diese Zitronenmarmelade schmecken wird. Wir finden sie super.
      LG Harald

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: