RSS

Bärlauch-Cordon bleu

21 Mrz

comp_CR_IMG_8747_Bärlauch_Cordon_Bleu

Ja, wir wissen es, ein Cordon bleu ist ein mit Schinken und Käse gefülltes Schnitzel.
Aber hier von einem „mit Bärlauch gefülltem Schweine-Schnitzel“ zu schreiben war irgendwie komisch, also haben wir uns für die Form entschieden, die zwar küchensprachlich falsch aber hoffentlich verständlich ist🙂

Zutaten:

  • 4 Schweineschnitzel mit Taschenschnitt („Cordon bleu“)
  • ca. 50 Blätter Bärlauch
  • 4 Scheiben rohen Schinken; wir: gepökelten, geräucherten, getrockneten Schweinenacken
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Paniermehl/Semmelbrösel
  • Fett zum Braten, wir: 1/2 Öl und 1/2 Butterschmalz

Zubereitung:

Die Bärlauchblätter kurz (~15 Sekunden) in kochendes Wasser tauchen, heraus nehmen und in kaltem Wasser abschrecken; mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Die Schnitzel aufklappen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Mit den Bärlauchblättern belegen.

comp_CR_CIMG5568_Bärlauch_Cordon_Bleu
Nun eine Seite jedes Schnitzels mit Schinken (wir: Schweinenacken) belegen.

comp_CR_CIMG5569_Bärlauch_Cordon_Bleu

Die Schnitzel zusammenklappen – wer Bedenken hat, kann sie mit Rouladennadeln oder Zahnstochern „fixieren“.
Die Schnitzel von außen beidseitig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Eier in einen tiefen Teller geben und verquirlen.

Wer mag, kann die Eier auch trennen, die Eiweiß zu einem feinen, festen Schnee aufschlagen und die Eigelb unterheben. Ergibt eine fluffigere Panade, wir haben darauf verzichtet.

Mehl und Paniermehl/Semmelbrösel jeweils auf flachen Tellern verteilen.

In einer Pfanne – oder bei vier Cordon bleu besser zwei Pfannen – das Fett erhitzen.

Nun die Schnitzel nacheinander in Mehl wenden, leicht abklopfen, durch die verquirlten Eier ziehen und im Paniermehl wenden.
In die Pfanne legen.
Erst wenden, wenn die Unterseite schön braun gebacken ist!!
Die zweite Seite ebenfalls braun backen.

Aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp geben.

comp_CR_IMG_8753

Ein Beitrag zu Sinas Blogevent
Blogevent von Obers trifft Sahne: Natürlicher Genuss

 
3 Kommentare

Verfasst von - 21. März 2016 in Backen, Fleischgerichte, Schwein, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten zu “Bärlauch-Cordon bleu

  1. giftigeblonde

    21. März 2016 at 1:26 PM

    Ja natürlich schmeckt mir das, und ich tät mich freuen, wennst mir gleich eines vorbeibringen tätest gg..hatte zwar auch Bärlauch aber nicht so schick verpackt wie du!

    Und wiedermal: vielen lieben Dank dass du so toll mein Bärlauchevent bestückst!

    lg. Sina

     
    • cahama

      21. März 2016 at 2:52 PM

      Vorbeibringen? Bis ich zu dir komme, ist das Essen kalt🙂

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: