RSS

Rigatoni in Tomaten-Champignonsauce – überbacken

03 Mrz

comp_CR_IMG_8575_Rigatoni_TomatenChampignonsauce_überbacken

…oder für die „Italiener“ unter uns: „Rigatoni al forno in salsa di pomodoro con finghi“. Klingt schon gut, oder?🙂

Entscheidend ist aber weniger wie es klingt, sondern viel mehr wie es schmeckt!
Aber hier haben wir es geschafft, beides unter einen Hut zu bringen🙂

Zutaten

Nudeln:

  • 400 g Rigatoni >> Herstellung Nudelteig >> siehe hier <<
    Herstellung Rigatoni, Makkaroni u. ä. >> siehe hier <<

Sauce:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Tomaten; wir: gehackte Tomaten aus der Dose
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 350 g Champignons; wir: aus der Dose, frische schmecken aber besser! hatten wir aber gerade nicht zur Hand😦
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 gehäuften TL Oregano
  • 1 gehäuften TL Basilikum
  • 1 Prise Zucker

Käse:

hier kann jeder seine eigene Käsemischung (oder auch nur eine einzelne Käsesorte) nach Belieben verwenden.
Wir haben verwendet:

  • 50 g Edamer
  • 50 g Peccorino
  • 50 g Parmesan

Zubereitung:

Die Herstellung von Nudelteig >> siehe hier.

Die Ausformung von Hohlnudeln >> siehe hier.

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.
Die Zwiebel zusammen mit der Prise Zucker darin glasig dünsten.
Knoblauch und Tomatenmark dazu geben und 1 Minuten mit braten.
Die gehackten Tomaten in den Topf geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen.

Ohne Deckel bei milder Hitze köcheln lassen, bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat – bei uns ca. 25 Minuten.
Etwa 5 Minuten vor Kochende die Champignons in die Sauce geben und erhitzen.

In der Zwischenzeit die Nudeln zubereiten und in reichlich Salzwasser kochen.
Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und in den Topf zu den Nudeln geben.

Vorsichtig mit der Nudelsauce mischen.
Auf feuerfeste Auflaufschälchen (oder eine große) verteilen.

Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Unter-/Oberhitze, möglichst oben im Backofen platziert, etwa 15 bis 20 Minuten überbacken – bis der Käse schön braun ist.

Wir haben in den letzten 3 Minuten den Grill noch zusätzlich zugeschaltet – damit der Käse mehr Farbe erhält.

comp_CR_IMG_8583_Rigatoni_TomatenChampignonsauce_überbacken

comp_CR_IMG_8557_Rigatoni_TomatenChampignonsauce_überbacken

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Rigatoni in Tomaten-Champignonsauce – überbacken

  1. rwarna

    3. März 2016 at 9:55 PM

    Gibst Du die Champignons roh geschnitten zu der Sauce? Liebs Grüessli Roger

     
    • cahama

      4. März 2016 at 8:45 AM

      Hallo Roger,
      ja, da sie aus der Dose waren, habe ich sie direkt in die Sauce. Frische hätte ich (wahrscheinlich) vorher angebraten. Sollte ich vielleicht im Rezept noch vermerken.
      Gruß
      Harald
      Gruß
      Harald

       
      • rwarna

        4. März 2016 at 9:18 AM

        Danke Dir für die Antwort, ich habe nämlich sehr viele Champignons aus einer Kellerzucht und bin froh, wenn ich viele Verwendungen zu Gesicht bekomme.🙂 Lieber Gruss Roger

         
      • cahama

        4. März 2016 at 11:34 AM

        Dir wird da sicher ganz viel leckeres einfallen🙂
        Gruß
        Harald

         

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: