RSS

Baguette mit Lievito Madre

29 Feb

comp_CR_CIMG4778_Baguette_LM

Auch wenn die liebe Marlene sich weigert, diese Brot „Baguette“ zu nennen und statt dessen den Ausdruck „Brotstangen“ vorzieht, wir nennen sie „Baguette“.

Gebacken haben wir diese Baguettes nach dem Rezept „Brotstangen mit Madre“ aus dem Forum „Der-Sauerteig.com.

@ Marlene, danke für das Rezept. Wir waren begeistert. Unser erstes Backwerk mit Lievito Madre!
…aber garantiert nicht das letzte!!

comp_CR_CIMG4788_Baguette_LM

Hier hatten wir versucht ein Baguette zu formen, dass oben der Länge nach einmal komplett „aufreißt“. Dieses ist uns leider nicht so ganz geglückt. Geschmeckt hat es trotzdem und so haben wir einen Grund es nochmals zu versuchen🙂

comp_CR_CIMG4781_Baguette_LM

Der Ausbund war trotzdem sehenswert🙂

comp_CR_CIMG4783_Baguette_LM

 
7 Kommentare

Verfasst von - 29. Februar 2016 in Backen, Brot

 

Schlagwörter: , , , , ,

7 Antworten zu “Baguette mit Lievito Madre

  1. Ruhrköpfe

    29. Februar 2016 at 8:41 AM

    sieht zum Reinbeißen aus! Klasse🙂

     
    • cahama

      29. Februar 2016 at 8:45 AM

      Danke.
      Eines ist noch in der TK…aber dann wird wieder frisch gebacken!!

       
      • Ruhrköpfe

        1. März 2016 at 8:06 AM

        lach, es duftet bis hier🙂

         
  2. Marlene

    29. Februar 2016 at 4:31 PM

    Sind dir prima gelungen, tolle Krume (y)
    Evtl. war der Schluss bei dem einen Brot etwas verklebt und ist deshalb nicht so gut aufgerissen.

     
  3. backenundmehrzuhause

    1. März 2016 at 1:08 PM

    Das sieht ja lecker aus! Ist euch gut gelungen. Welches Mehl habt ihr dafür genommen?
    LG Ulla

     
  4. backenundmehrzuhause

    1. März 2016 at 1:14 PM

    Ich war gerade auf der Seite von Marlene! Nun weiß ich alles.
    Scheint ein super Teig zu sein. Der Madre ist die halbe Miete glaube ich und das Kochstück. Es bewirkt, das das Brot sich u.a. länger frisch hält.Sollte ich auch ausprobieren. Hast du auch diese Mehlmischung gemacht?
    LG Ulla

     
    • cahama

      1. März 2016 at 4:00 PM

      Wir haben, wie im Rezept angegeben , mit 550er und Hartweizenmehl gebacken.
      Gruß
      Harald

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: