RSS

Apfel-Schokoladen-Torte

21 Feb

comp_CR_IMG_8440_Apfel_Schokoladen_Torte comp_CR_IMG_8445_Apfel_Schokoladen_Torte

Es stand mal wieder ein Geburtstag ins Haus und zum Kaffee sollte es eine Torte geben.
Es lagern immer noch Äpfel im Keller, was liegt also näher als eine Torte mit Äpfeln zu backen.
Gesucht und gefunden auf lecker.de: Apfel-Schokoladen-Torte

Zutaten für eine Torte mit 26 cm Durchmesser

Für die Schokosahne:

  • 375 g Schlagsahne
  • 300 g Schokolade, zartbitter

Für den Biskuit:

  • 4 Eier, Gr. M
  • 4 EL Wasser
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 800 g Äpfel; wir: Elstar
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 340 ml Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver Karamellgeschmack
  • 3 EL Zucker
  • 6 EL Milch

Extra:

  • 40 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Sahne in einen Topf mit schwerem Boden geben, Sahne erhitzen und vom Herd nehmen. Schokolade klein brechen, in die heiße Sahne geben, 3-4 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade weich werden kann. Die Masse glatt verrühren, evtl. nochmals erwärmen bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Biskuit haben wir nach der Hubbel-frei-Methode von Monika aus dem Blog Tortentante gebacken.

Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Aus einem Streifen Alufolie eine Manschette für den Rand der Springform herstellen. Dazu ein Stück Alufolie ca. 85 cm lang der Länge nach zur Hälfte falten. Küchenpapier, ca. 80 cm Länge, anfeuchten und der Länge nach zweimal falten. Auf die Alufolie legen, die Alufolie der Länge nach über das Küchenpapier falten. Den so entstandenen Streifen außen um die Springform legen und fixieren.

Die Eier mit dem Wasser und dem Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, auf höchster Stufe 10 Minuten schlagen bis eine helle schaumige Masse entstanden ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eiermasse sieben. Mit einem Spatel vorsichtig unterheben. Masse in die vorbereitete Form füllen, im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter-/Oberhitze 35-40 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen! Den Biskuit aus der Form nehmen, Backpapier abziehen und vollständig erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in Stücke schneiden, zusammen mit dem Zitronensaft, 1 EL Zucker und 2 EL Wasser in einen Topf geben. Apfelstücke unter gelegentlichem Rühren ca. 3-4- Minuten dünsten. Sie sollten weich sein, aber ihre Form noch behalten.

Puddingpulver mit 3 EL Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver dazu geben und einmal aufkochen. Die Apfelstücke dazugeben und unterheben. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Den Biskuit einmal waagrecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring stellen, die Apfelmasse einfüllen und glatt streichen. Zweiten Biskuitboden darauf legen. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Tortenring von der Torte entfernen.

comp_CR_CIMG4874_Apfel_Schokoladen_Torte

Die Schokoladensahne mit dem Schneebesen aufschlagen. Torte rundum mit der Schokosahne bestreichen. Auf der Oberfläche mit einem Löffel „Spitzen“ ziehen. Torte für ca. 1/2 Stunde kalt stellen.

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Torte mit den Mandelblättchen bestreuen.

comp_CR_CIMG4876_Apfel_Schokoladen_Torte

comp_CR_IMG_8455_Apfel_Schokoladen_Torte

Autor: Carmen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Februar 2016 in Backen, Torten

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: