RSS

Früh-Stückchen, -Röllchen und -Eckchen

07 Feb

comp_CR_CIMG4650

Gebacken haben wir diese Brötchen nach dem Rezept „Früh-Stückchen“ von Björn, dem „Brotdoc„.

Das tolle an dem Rezept ist, dass man den Teig abends vorbereiten kann. Er kommt über Nacht in den Kühlschrank („Übernachtgare“) und am nächsten Morgen braucht man nur 20 Minuten bis zum Backen.

@ Björn: danke für das tolle Rezept. Werden wir sicher noch öfters backen!

Ein paar Kleinigkeiten haben wir allerdings bei der „Formgebung“ der Brötchen geändert.
Wir haben nach dem Portionieren die Teigstücke:

  • vorsichtig etwas in die Länge gezogen und zusammengeklappt, so dass der Teig doppelt lag
  • einseitig vorsichtig auf ca. 20 cm ausgezogen und zu einer Rolle zusammengerollt
  • und die runden Eckstücke der Teiges zu einem Dreieck zusammengeklappt

Ergebnis: die Rollen würden wir nicht nochmals machen, die Früh-Stückchen und die Früh-Eckchen jederzeit wieder.

Teiglinge:

comp_CR_CIMG4621_Frühstückchen

Früh-Röllchen:

comp_CR_CIMG4641_Frühstückchen

Früh-Eckchen:

comp_CR_CIMG4635_Frühstückchen

Anschnitt/Krume:

comp_CR_CIMG4644

Küsschen/Kussmund🙂

comp_CR_CIMG4656

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. Februar 2016 in Backen, Brötchen

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: