RSS

Hühnchen-Reis-Eintopf

02 Feb

comp_CR_IMG_8160_HühnchenReisEintopf

Wir haben mal wieder eine leckere Hühnerbrühe gekocht.
Einen Teil davon frieren wir immer in kleinen Portionen – als „Eiswürfel – ein.
Aber aus dem Hauptteil der Brühe haben wir diesen Eintopf gemacht.
Das Hühnerfleisch, das wir dafür verwendet haben stammt vom Suppenhuhn aus dem die Brühe gekocht wurde.

Viele mögen die gekochte Haut des Huhns nicht…und geben sie ihrem Hund. Wir haben alles brüderlich mit dem Hund geteilt: jeder hat etwas von der Haut und etwas vom Fleisch bekommen🙂
Wir essen nämlich die gekochte Haut genau so gerne wie unser Hund!

Zutaten:

  • 1 1/2 l Geflügelbrühe
  • 200 g grüne Bohnen
  • 100 g Blumenkohl
  • 100 g Brokkoli
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 große Karotte/Möhre
  • 100 g Lauch
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 450 g Hühnerfleisch, gegart
  • 120 g Rundkornreis

Zubereitung:

Das Hühnerfleisch war bereits fertig gegart.

Bohnen, Blumenkohl. Brokkoli und Zuckerschoten stammten aus unseren Tiefkühlvorräten, die wir im Sommer aus frischem Gartengemüse angelegt hatten, waren also schon geschnitten und blanchiert.

Karotte/Möhre in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden.
Lauch in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden.Frühlingszwiebeln in ca. 1/2 cm dicke Ringe schneiden.
Fleisch in mundgerechte Stück schneiden.

Hühnerbrühe in einem Topf erhitzen.
Den Reis unter fließendem Wasser abspülen und in die Brühe geben.
Der Reis benötigt knapp 20 Minuten bis er gar ist.
Das Gemüse, mit Ausnahme der Frühlingszwiebeln, nun nach und nach so in die Brühe geben, dass alles zusammen gar ist.

Das Gemüse aus der Tiefkühltruhe ist in der Brühe „ruckzuck“ gar. Wer frisches Gemüse verwendet muss etwas längere Garzeiten einplanen.

Für das Fleisch reicht es voll kommen aus, wenn man dieses in den letzten 3 bis 4 Minuten dazu gibt.

Die Frühlingszwiebeln haben wir frisch über den Eintopf gestreut.

comp_CR_IMG_8152_HühnchenReisEintopf

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: