RSS

Spaghetti mit Trüffelöl und Parmesan

19 Jan

comp_CR_IMG_7938_Spaghetti_mit_Trüffelöl

Gutes kann soooooo einfach sein…

Wir haben das Glück, dass der Produzent eines vielfach ausgezeichneten Olivenöls hier bei uns im Ort ein italienisches Restaurant betreibt.
So kommt man schnell und einfach an gutes Olivenöl.

comp_CR_IMG_7942_Trüffelöl

Gute, selbst gemacht Nudeln – hier Spaghetti – ein wenig bestes Olivenöl, aromatisiert mit weißem Trüffel, und frisch geriebenen Parmesan, mehr braucht es nicht zu einem guten, nein, nicht zu einem „guten“, zu einem „herrlichen Essen“.

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti >> Herstellung und Rezept Spaghetti
  • Meersalz für das Kochwasser
  • frischen Parmesan
  • Trüffelöl (Olivenöl aromatisiert mit weißem Trüffel)
  • Pfeffer, frisch gemahlen – nach Belieben

Zubereitung:

Was soll man hier viel schreiben?

Die Nudeln in reichlich Salzwasser (Meersalz verwenden!!) garen.
Nudeln abgießen, dabei etwas von dem Kochwasser auffangen.
Nudeln auf Teller geben, je Teller 1 bis 2 EL des Kochwassers über die Nudeln geben.
Dann Trüffelöl über die Nudeln träufeln – Menge nach Belieben, aber Vorsicht: Trüffelöl ist sehr aromatisch, nicht zu viel verwenden.
Wer mag, kann noch etwas schwarzen Pfeffer darüber mahlen.
Darüber (dick🙂 ) Parmesan reiben…

So, und was fehlt nun noch zu einem ganz hervorragenden Essen??
Richtig, ein gutes Gläschen Wein!

Und dann: guten Appetit.

comp_CR_IMG_7940_Spaghetti_mit_Trüffelöl

 

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten zu “Spaghetti mit Trüffelöl und Parmesan

  1. bettina

    20. Januar 2016 at 10:34 AM

    Schade , dass ihr aus dem Namen des Produzenten ein Geheimnis macht. Möchte dieser nicht im Internet genannt werden? Denn ansonsten wäre es schön, wenn ihr den hier erwähnen würdet! Danke für die schönen Rezepte.

     
    • cahama

      21. Januar 2016 at 7:06 AM

      Hallo Bettina,
      wir machen kein Geheimnis aus dem Namen. Du und alle, die es interessiert, dürfen ihn gerne wissen:
      http://www.aldolio.it/
      Wir geben gerne preis, wo wir unsere Sachen kaufen, wir möchten aber nicht, dass der Eindruck entsteht, dass wir gezielt Werbung machen – und dafür vielleicht auch noch kassieren. Das ist der Grund.
      Ansonsten findest Du hier Adressen, wo wir aus Überzeugung einkaufen:
      https://cahama.wordpress.com/2011/12/03/shopping-tipps/

      Gruß
      Harald

       
      • bettina

        21. Januar 2016 at 2:47 PM

        Lieber Harald, danke für den Tipp. Ich finde es gut, dass euer Blog nicht werbeverseucht ist. Bestimmte Blogs, die für ein geschenktes topfset ihre Glaubwürdigkeit aufgeben, meide ich. Einen kleinen lokalen Produzenten zu nennen, finde ich aber nicht problematisch. Macht weiter so, ich lese hier gerne mit.

         

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: