RSS

Knabberkekse für den Hund

06 Jan

comp_CR_CIMG4157_Hunde_Knabberkekse

Unser Hund sollte zu Weihnachten auch nicht ganz leer ausgehen und da der Backofen in der gesamten Vorweihnachtszeit quasi durchgehend an war, kam es auf ein paar Kekse auch nicht mehr an 🙂

Zutaten:

  • 75 g Haferflocken, kernige
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 130 g Erdnussbutter
  • 350 g Äpfel
  • 225 ml Wasser

Zubereitung:

Äpfel grob reiben.
Haferflocken, Vollkornmehl, Erdnussbutter und Äpfel in einer Schüssel vermischen. Soviel Wasser unterkneten bis ein homogener Teig entstanden ist.
Den Teig auf der Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Kreise mit einem Durchmesser von ca. 3 cm ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In geschlossenen Blechdosen aufbewahren.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 6. Januar 2016 in Für den Hund

 

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten zu “Knabberkekse für den Hund

  1. ingridauchwas

    6. Januar 2016 at 4:47 PM

    Hallo,
    alles Gute noch für das Neue Jahr 2016, beste Gesundheit und viel Spaß.
    Da ja unsere Hundedame nicht abnehmen muss werde ich jetzt weiter Kekse backen :).
    Danke für das schöne Rezept und liebe Grüße
    Ingrid

     
    • cahama

      7. Januar 2016 at 5:38 AM

      Danke.
      Wir wünschen Dir auch noch ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
      Gruß
      Harald
      …und: bald kommt noch ein tolles Rezept für Hundeleckerlies!!

       
      • ingridauchwas

        7. Januar 2016 at 9:42 AM

        Oh ja, wir freuen uns 🙂

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: