RSS

Schokoladen-Sauerkirsch-Schichttorte

03 Jan

comp_CR_IMG_7866_Schokoladenschichttorte_Sauerkirsch

So, und hier nun noch das Dessert von unserem Weihnachtsmenü: eine Schokoladen-Sauerkirsch-Schichttorte (passend zu Weihnachten: mit viel Marzipan🙂 )

Zutaten für eine Torte mit 24 cm Durchmesser

Teig:

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 125 g Weizenmehl, Typ 405
  • 75 g Speisestärke
  • 50 g Backkakao
  • 3 TL Backpulver

Füllung:

  • 600 g Sauerkirschen, entsteinte, frisch oder TK
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Tortenguss, rot
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Marzipanrohmasse

Ganache:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml Sahne

Überzug:

  • 1 Fondantdecke, rosa (Durchmesser mind. 38 cm), Rezept/Herstellung siehe >>hier <<
  • Glanz-Puderfarbe „Pearl White“

Zubereitung:

Auf 6 Bogen Backpapier Kreise mit einem Durchmesser von 25 cm markieren.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz weißschaumig aufschlagen, mit einer guten Küchenmaschine mind 7 – 8 Minuten schlagen, ein bisschen länger schadet nicht.
Eier einzeln unterrühren, das nächste Ei immer erst zugeben, wenn der Teig das vorhergehende komplett aufgenommen hat.
Mehl, Speisestärke, Backkakao und Backpulver mischen. In 2 – 3 Portionen unter die Butter-Eier-Masse heben.
Den Teig gleichmäßig auf den 6 markierten Kreisen auf dem Backpapier verteilen, mir einer Palette glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze nacheinander die Böden in ca. 10 Minuten backen.
Böden aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen, auskühlen lassen.

Sauerkirschen und Zucker verrühren, in einem Topf aufkochen, Hitze reduzieren. die Sauerkirschen ca. 10 Minuten köcheln lassen. Tortenguss mit etwas Wasser anrühren, zu den Sauerkirschen geben und einmal kräftig aufkochen, bis die Masse abbindet. Marzipanrohmasse klein schneiden, zusammen mit dem Zitronensaft unter die Sauerkirschen rühren. Mit dem Mixstab die Masse fein pürieren, anschließend abkühlen lassen.

Mit Hilfe eines Tortenringes aus den Schokoladen-Böden Kreise mit einem Durchmesser von 24 cm ausstechen.

Um einen Schokoladenboden einen Tortenring stellen, 3 EL der Sauerkirschmasse auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Einen weiteren Schokoladenboden darauf legen, wiederum mit der Sauerkirschmasse einstreichen.

comp_CR_IMG_7806_Schokoladenschichtorte_Sauerkisch

So weiter verfahren bis alle Schokoladenböden aufgebraucht sind.

comp_CR_IMG_7813_Schokoladenschichtorte_Sauerkisch

Den Tortenring entfernen, die Torte ringsum dünn mit der Sauerkirschmasse einstreichen.

comp_CR_IMG_7824_Schokoladenschichtorte_Sauerkisch

Über Nacht zum Abtrocknen in den Kühlschrank stellen.

Für die Ganache die Sahne aufkochen, vom Herd ziehen und die klein gebrochene Schokolade in die Sahne geben. Ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einem Löffel gut durchrühren bis sich Schokolade und Sahne verbunden haben. Jetzt die Ganache mit einem Mixstab homogenisieren, dabei möglichst keine Luft einarbeiten. Es entsteht eine Nutella-ähnliche glänzende Masse. Die Ganache über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Ganache portionsweise erwärmen, bis sie wieder eine Nutella-ähnliche Konsistenz hat. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und rundum mit der Ganache einstreichen.

comp_CR_CIMG4092_Schokoladenschichtorte_Sauerkisch

Jetzt kann die Torte mit der Fondantdecke belegt werden. Überstehenden Fondant abschneiden. Aus den Resten des Fondant Sterne ausstechen sowie eine Kordel drehen.
Sterne auf der Oberseite der Torte anordnen. Die Kordel um den unteren Rand der Torte legen und leicht andrücken.
Zum Abschluss noch mit einem weichen Pinsel die Puderfarbe auftragen.

comp_CR_IMG_7873_Schokoladenschichttorte_Sauerkirsch

comp_CR_IMG_7877_Schokoladenschichttorte_Sauerkirsch

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Januar 2016 in Backen, Torten

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: