RSS

Schokoladen-Apfelsinenplätzchen

30 Nov

comp_CR_IMG_7357_Schokoladen_Apfelsinenplätzchen

Etwas Nostalgie gefällig? Es gibt sie schon lange nicht mehr, diese Backpulver- und Vanillezuckertütchen auf deren Rückseite immer ein kleines Rezept abgedruckt war.

In unserer Rezeptsammlung haben noch einige überlebt. Hier der Beweis: Rezept Nr. 26 – Schokoladen-Apfelsinenplätzchen:

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Orangenzucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Ei
  • 125 g Butter

Zubereitung:

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mit den restlichen Zutaten, bis auf die Schokolade, zu einem homogenen Teig verkneten.
Schokolade hacken.
Die Schokolade zum Schluss unter den Teig arbeiten.

Aus dem Teig 4 Rollen mit einem Durchmesser von ca. 2,5 bis 3 cm formen, in Klarsichtfolie wickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Rollen aus dem Kühlschrank nehmen, in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Einen etwas größeren Abstand zwischen den Plätzchen lassen, da sie beim Backen noch etwas auseinander laufen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 12 – 15 Minuten backen.

comp_CR_IMG_7317_Schokoladen_Apfelsinenplätzchen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. November 2015 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: