RSS

Riemchen-Apfelkuchen

31 Okt

comp_CR_IMG_6942_RiemchenApfelKuchen

Schon lange wollten wir diesen Apfelkuchen backen, jetzt endlich haben wir die Zeit dazu gefunden. Und Äpfel gibt es jetzt auch jede Menge…

Aus dem Buch „Modekuchen“ von Dr. Oetker.

Zutaten für ein Blech ca. 30 x 40 cm:

Quark-Öl-Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Quark 20%
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Füllung:

Guss:

  • 6 Eier
  • 125 g Zucker
  • 600 g Schmand
  • 250 ml Sahne
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb

Extra:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Vanilleschote halbieren und das Mark heraus kratzen, zusammen mit allen anderen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf dem Backblech ausrollen, dabei den Rand etwas hochziehen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel auf dem V-Hobel in ca.0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Apfelscheiben auf dem Teig verteilen.

Die Zutaten für den Guss verquirlen, gleichmäßig über die Äpfel gießen.

Den restlichen Teig dünn ausrollen, in schmale Streifen schneiden. Streifen gitterartig auf dem Kuchen anordnen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-Oberhitze 45 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Fazit: Ein sehr leckerer Kuchen den wir sicher wieder backen werden. Die Backzeit müssen wir auf 55 bis 60 Minuten korrigieren, nach 45 Minuten war der Teig des Bodens in der Mitte des Backblechs doch noch etwas „klitschig“ (nicht ganz ausgebacken).

comp_CR_CIMG3084_RiemchenApfelKuchen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 31. Oktober 2015 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: