RSS

Kürbis-Apfel-Curry-Suppe

09 Okt

comp_CR_IMG_6554_Kürbis_Apfel_Curry_Suppe

Dank der vielen Gießkannen, die wir in diesem (in unserer Gegend) unglaublich trockenen Frühjahr/Sommer geschleppt haben, haben wir es doch zu einer recht stattlichen Kürbisernte gebracht.
So können wir diesen Herbst/Winter wieder reichlich damit „experimentieren“.

Das erste „Experiment“ ist auf jeden Fall geglückt🙂

Zutaten:

  • 600 g Kürbis (Nettogewicht); wir Hokkaido – oder für Interessierte Uchiki Kuri
  • 1/2 Zwiebel (45 g)
  • 1 säuerlicher Apfel (Nettogewicht 160 g)
  • 1 EL Butter
  • 50 g Wurzelgemüse
  • 1/2 EL Zucker
  • 1/2 – 1 TL Curry nach Belieben; wir 3/4 TL
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 3 EL Obstessig
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Wasser (anstelle Wasser kann man auch weitere Gemüsebrühe verwenden)
  • 100 ml Milch; wer mag kann natürlich auch Sahne verwenden
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln.
Kürbis halbieren, die Kerne und das weiche Innere herauskratzen; in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden.
Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden; in Scheiben schneiden.
Wurzelgemüse würfeln.

Die Butter in einem Topf erhitzen.
Bei mittlerer Hitze die Zwiebeln dünsten bis sie beginnen Farbe anzunehmen.
Zucker und Currypulver dazu geben, unter rühren so lange rösten, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Nun Kürbis, Apfel und Wurzelgemüse zufügen, unter rühren 2 Min. dünsten.
Mit der Gemüsebrühe und dem Wasser ablöschen.
Mit Salz,Cayennepfeffer und 2 EL Obstessig würzen.

Mit geschlossenem Deckel nun ca. 25 Minuten bei sanfter Hitze köcheln lassen.

Sobald der Kürbis weich ist, mit dem Zauberstab (Mixstab) pürieren.

Milch (oder Sahne) und den restlichen Obstessig unter die Suppe ziehen, abschmecken.

Suppe in Teller füllen und mit etwas Kürbiskernöl verfeinern.

comp_CR_IMG_6564_Kürbis_Apfel_Curry_Suppe

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. Oktober 2015 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: