RSS

Sauerkraut im Glas

06 Sep

comp_CR_CIMG1888_Sauerkraut_im_Glas

Nicht immer wird der gesamte Weißkohl „auf einen Schlag“ erntereif, so dass es sich rentieren würde, Sauerkraut im großen Stil „einzuschneiden“. Eine tolle Verwendung für einen (oder auch zwei) Weißkohl ist, diesen „im Glas“ zu Sauerkraut reifen zu lassen. Das geht schnell und man „hat es im Blick“.

Zutaten:

  • Weißkohl
  • 15 g (kg *) ) Salz je kg Weißkohl
  • 2 – 3 Wacholderbeeren je kg Weißkohl

*) Wie testet man, ob die Leser auch wirklich lesen, was man schreibt? Richtig, man schreibt „Blödsinn“. Liebe Leser, ihr habt den Test bravourös bestanden 🙂
Es muss natürlich g und nicht kg bei der Salzmenge heißen. Danke für die Hinweise!

Zubereitung:

Den Weißkohl mittels eines normalen Hobels (Gurkenhobel) in eine Schüssel hobeln.
Das Salz darüber geben, vermischen und dann mit den Fingern das Kraut „richtig kneten“, so als wollte man einen Kuchenteig mit den Fingern herstellen.
Nach etwa 2 bis 3 Minuten sollte sich in der Schüssel „Wasser“ sammeln und das Kraut „weich“ sein.

Wir haben das Kraut in 400 ml-Gläser abgefüllt.
Zur „Planung“: 1 kg Weißkohl ergibt ein Volumen von rund 1 Liter.

Wir haben jedes Glas etwa zur Hälfte gefüllt, gut angedrückt, eine Wacholderbeere hinein gegeben, dann das Glas ganz gefüllt und wieder angedrückt. Das Glas soll bis 1 oder 2 mm unter den Rand gefüllt sein und so fest angedrückt, dass es von Flüssigkeit bedeckt ist.
Ein Stück Klarsichtfolie über das Glas legen.
Hat man einen Deckel mit Verschluss (Twist-off, Schraubverschluss…), diesen auf das Glas geben, aber nicht fest verschließen.
Man kann anstelle eines Deckels die Klarsichtfolie auch mittels eines Gummis (Gummiring, Einmachgummi) fixieren.

Im Glas findet später eine Milchsäuregärung statt – weshalb dieses nicht fest verschlossen werden darf, Bei dieser Vergärung tritt etwas Flüssigkeit aus dem Glas aus. Die Klarsichtfolie über dem Glas verhindert, dass Fliegen o.ä. ins Glas gelangen, gleichzeitig aber Flüssigkeit und das bei der Gärung entstehende Gas austreten können.

Die Gläser in eine Schüssel, Teller, Tablett o. ä. stellen (damit die austretende Flüssigkeit aufgefangen wird).
Das Kraut im Glas nun 1 Woche bei Zimmertemperatur und anschl. 2 bis 3 Wochen im kühlen Keller reifen (gären) lassen.

Diese „Methode im kleinen Stil“ ist auch sehr schön um Kindern zu zeigen, wie Sauerkraut hergestellt wird.

comp_CR_CIMG1893_Sauerkraut_im_Glas

Advertisements
 
6 Kommentare

Verfasst von - 6. September 2015 in Konservieren/Haltbar machen

 

Schlagwörter: , , ,

6 Antworten zu “Sauerkraut im Glas

  1. *iris*

    6. September 2015 at 8:55 AM

    15 kg Salz auf 1 kg Weisskohl? Echt? 🙂
    Gruß *iris*

     
    • cahama

      6. September 2015 at 4:08 PM

      Wer es besonders salzig mag… nimmt „etwas“ mehr Salz.
      Nein, danke für den Hinweis. Habe es korrigiert.
      LG
      Harald

       
  2. Andreas Frank

    6. September 2015 at 9:01 AM

    Hui, das wird ausprobiert!
    Kommt dann irgendwann der Deckel fest drauf oder bleibt der lose aufliegend? Und wie lange hält sich das Sauerkraut?

     
    • cahama

      6. September 2015 at 4:11 PM

      Nach den 2 bis 3 Wochen im Keller kann man den Deckel fest zuschrauben.
      Ich würde das Kraut nicht länger als 6 bis 8 Wochen (nach Ende der Gärung) aufbewahren.
      LG
      Harald

       
  3. Ulrike

    6. September 2015 at 9:33 AM

    Das ist vermutlich ein Tippfehler:
    15 kg Salz je kg Weißkohl
    Schönen Sonntag!

     
    • cahama

      7. September 2015 at 5:02 AM

      Ja, Tippfehler.
      Danke für den Hinweis.
      LG
      Harald

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: