RSS

Apfelweinkuchen vom Blech

31 Aug

comp_CR_100_0761_Apfelweinkuchen

Das ursprüngliche Rezept stammt aus dem Buch „Modekuchen vom Blech“ (Dr.Oetker), wurde hier in dieser Version von uns allerdings nur mit Apfelwein zubereitet.

Für ein Blech 30 x 40 cm:

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Butter

Für den Belag:

  • 2 kg Äpfel; wir Goldrenette von Blenheim
  • 3 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 l Apfelwein

Für den Guss:

  • 675 ml Apfelwein
  • 100 g Zucker
  • 3 Pck. Tortenguss, klar

Für die Dekoration:

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Pistazien, gehackt

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten, in Folie verpackt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, die Apfelviertel anschließend blättrig schneiden.

2 EL Zucker mit dem Puddingpulver verrühren und mit etwas Apfelwein glatt rühren. Restlichen Apfelwein, restlichen Zucker sowie den Puderzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und einmal aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die geschnittenen Äpfel unterrühren. Etwas abkühlen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einem gefetteten Backblech ausrollen und einen Backrahmen darum stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze 15 Minuten backen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Apfelmasse gleichmäßig darauf verteilen.

Das Backblech zurück in den Ofen schieben, den Kuchen bei gleicher Temperatur nochmal 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Tortenguss mit 2 EL Zucker verrühren, mit ca. 100 ml Apfelwein glatt rühren. Restlichen Apfelwein, restlichen Zucker in einen Topf zum Kochen bringen, den angerührten Tortenguss einrühren und einmal aufkochen. Den Tortenguss gleichmäßig auf den Kuchen gießen. Erkalten lassen.

Sahne steif schlagen. Den Kuchen mit Schlagsahne und Pistazien garnieren.

comp_CR_100_0747_Apfelweinkuchen

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 31. August 2015 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: