RSS

Tintenfisch mit gerösteten Brotwürfeln

30 Aug

comp_CR_IMG_6307

Da geht man ohne festen Plan (sprich: Einkaufszettel) zum Fischhändler und was sieht man da? Herrliche Stücke Tintenfischfilet! Da kann man einfach nicht widerstehen…

Zutaten:

  • 600 g Tintenfischfilet (in Streifen)
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 10 g getrocknete Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • geräuchertes Paprikapulver (“Pimentón de la Vera” *) )
  • 2 Scheiben Roggenbrot, je 2 cm dick
  • Olivenöl zum Rösten des Brotes

*) Pimentón de la Vera ist eine spanische Spezialität aus dem Vera-Tal. Ganze Paprikaschoten werden über Eichenholz geräuchert und dann gemahlen. Dieses Paprikapulver hat dadurch einen intensiven Rauchgeschmack.

Zubereitung:

Das Brot, inkl. Kruste, in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Brotwürfel bei mittlerer Hitze rundum knusprig rösten.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten sehr fein würfeln.
Die Zitrone auspressen; den Saft mit Zucker und Salz verrühren; Olivenöl, Pfeffer und Tomatenwürfel dazugeben und verrühren.

Die Tintenfischfilets trocken tupfen.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; bei starker Hitze die Tintenfischfilets von jeder Seite ca. 1 Min braten.
Tintenfisch aus der Pfanne nehmen und würfeln – etwas so groß wie die Brotwürfel.

Tintenfisch auf Teller geben, mit der Olivenöl-Zitronen-Marinade beträufeln; das Paprikapulver darüber streuen.
Die Brotwürfel auf die Teller verteilen und servieren.

comp_CR_IMG_6313

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: