RSS

Gurkencurry mit Hähnchenbrust

14 Aug

comp_CR_IMG_6080_Gurkencurry

Zur Zeit „wirft“ der Garten reichlich Gurken und Zucchini ab.
Dieses Gurkencurry haben wir schon mehrfach gekocht, siehe >> hier << oder >> hier <<.
Dieses Mal haben wir das sonst dabei „übliche“ Schweinefilet durch Hähnchenbrust ersetzt.
Ein herrlich leichtes Sommergericht!

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Salatgurken (ca. 600 g)
  • 2 Zucchini (ca. 700 g)
  • 1 1/2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 leicht gehäufte TL Curry
  • 350 ml Geflügelbrühe
  • 5 EL Crème fraîche
  • Salz
  • 2 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Hähnchenbrust quer zur Faser in ca. 3-4 mm dicke Scheiben schneiden; Scheiben evtl. halbieren.
Salatgurke und Zucchini halbieren, Kerne und weiches, inneres Fruchtfleisch entfernen (mit Löffel).
Gurke und Zucchini vierteln und in ca. 4-5 mm dicke Stücke schneiden.
Zwiebel halbieren und in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.
Knoblauch schälen und fein hacken.

1 EL Butterschmalz im Wok (oder Pfanne mit hohem Rand) erhitzen: Gurken, Zucchini und Zwiebeln hinein geben.

„Pfannenrühren“ (sehr heiß braten, dabei ständig rühren) bis die Zwiebeln leicht braun werden.
Herausnehmen und warm stellen.

Restliches Butterschmalz in den Wok geben und das Fleisch ca. 1 Min. pfannenrühren.
Herausnehmen und zum Gemüse geben.

Curry im verbliebenen Butterschmalz ca. 1 Min. rösten.
Knoblauch dazugeben und ca. 1/2 Min. mit rösten.
Mit der Geflügelbrühe ablöschen. Zum Kochen bringen, kurz einkochen/reduzieren.

Fleisch und Gemüse wieder in den Wok geben; salzen.
Einmal aufkochen lassen.

Crème fraîche einrühren, abschmecken und servieren.

Dazu passt „ganz normaler“ Langkornreis.

comp_CR_IMG_6081_Gurkencurry

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: