RSS

Gefüllte Zucchini (mit Risoni)

12 Aug

comp_CR_IMG_6023_Gefüllte_Zucchini_Risoni

Gesehen haben wir dieses Rezept in einer alten Ausgabe von Mfi (8/2011).
Da bei uns derzeit Zucchini-Hochsaison ist und wir immer auf der Suche nach neuen Zubereitungsarten sind, haben wir uns an dieses Rezept erinnert…

Zutaten:

  • 4 kleine runde Zucchini
  • 100 g Risoni (kleine Nudeln in Reisform)
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote, rot
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Weißwein; wir: Silvaner
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Beaufort (französischer Hartkäse)
  • 20 g Parmesan
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Von den Zucchini einen Deckel abschneiden und das weiche Innere mit einem Löffel auslösen. Zucchini kräftig salzen und pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und in eine Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze 10 Minuten vorbacken.

Schalotte und Knoblauch fein würfeln.
Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Chili, Schalotte und Knoblauch darin dünsten ohne zu bräunen.
Risoni zufügen, mit etwas Weißwein ablöschen. Ist der Weißwein eingekocht weiteren nachgießen. Nach und nach restlichen Weißwein sowie die Gemüsebrühe dazugeben (so wie bei Risotto).

Lauch in Ringe schneiden.
Beaufort würfeln.
Parmesan reiben.
Schnittlauch in Röllchen schneiden.
Alles unter die Nudeln mischen.
Kräftig abschmecken.

Nudeln in die ausgehöhlten Zucchini füllen, im vorgeheizten Backofen weitere 10 Minuten backen.

comp_CR_IMG_6014_Gefüllte_Zucchini_Risoni

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: