RSS

Pfifferlinge in Rahmsauce mit grünen Bandnudeln

01 Aug

 comp_CR_CIMG1615_Grüne_Nudeln_Pfifferlinge

Früher sind wir immer selbst in den Wald gegangen um Pilze zu sammeln…aber seit einigen Jahren schon kommen wir höchstens noch im Herbsturlaub dazu.

Also haben wir uns dieses Jahr mal wieder auf den Sachverstand anderer Pilzsammler verlassen und die Pfifferlinge im Handel gekauft.

Na ja, was sollen wir sagen: besser gekaufte Pilze als gar keine.
Vielleicht ist es ja auch nur Einbildung, aber selbst gesuchte Pilze haben mehr Aroma.

Zutaten

Nudeln:

  • 400 g Hartweizengrieß
  • 3 TL Spinatpulver
  • 1 1/2 TL Salz
  • 4 Eier

Pfifferlings-Rahmsauce:

  • 1 kg frische Pfifferlinge (ergab Nettogewicht 930 g)
  • 120 g Dörrfleisch/geräucherter Bauchspeck
  • 3 Schalotten
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kräuterbutter
  • 200 ml Sahne oder 300 ml Vollmilch; wir: Vollmilch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Crème fraîche

Zubereitung

Nudeln:

Herstellung von Nudeln siehe >> hier <<
Wir haben aus dem Nudelteig „Reginette“ (Bandnudeln mit gewelltem/gezacktem Rand) hergestellt.

Die Nudeln in Salzwasser (Meersalz) so kochen, dass sie gleichzeitig mit den Pfifferlingen gar sind.

Pfifferlings-Rahmsauce:

Schalotten und Knoblauch sehr fein würfeln.

Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck ebenfalls sehr fein (Kantenlänge 1 – 2 mm) würfeln.

In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen, darin langsam das Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck anbraten; wenn der Speck „glasig“ wird, die Schalotten und Knoblauch zufügen; dünsten bis die Schalotten glasig werden.
Dann mit der Sahne/Milch ablöschen und bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen. Verwendet man für die Sauce Sahne, muss diese nur 3 bis 4 Min. köcheln, verwendet man Milch, sollte man diese etwas einreduzieren.

In einer zweiten Pfanne die Kräuterbutter erhitzen und die Pfifferlinge darin 4 – 5 Min. bei guter Mittelhitze braten.

Nun die gebratenen Pfifferlinge in die Pfanne mit der Milch/Sahne geben.

comp_CR_CIMG1620_Grüne_Nudeln_Pfifferlinge

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die Crème fraîche verrühren und in die Pfifferlings-Rahmsauce einrühren.

Die Pfifferlinge zusammen mit den grünen Bandnudeln servieren.

comp_CR_IMG_5819_Grüne_Nudeln_Pfifferlinge

 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “Pfifferlinge in Rahmsauce mit grünen Bandnudeln

  1. MeinKochen

    1. August 2015 at 7:08 AM

    Selbst gesammelte Pilze haben, wenn sie frisch verarbeitet werden, mehr Aroma, als die bereits vor einigen Tagen gesammelten. Ist also keine Einbildung🙂

    Einen Wochendgruß von Detlef aka MeinKochen

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: