RSS

Aprikoseneis

15 Jul

comp_CR_IMG_5563_Aprikoseneis

Mal wieder ein Eis von der Seite bedello… weil die Ergebnisse dieser Rezepte immer super lecker sind.
Aber auch hier haben wir leicht abgewandelt…
Unsere Version kommt hier.

Zutaten:

  • 250 g Aprikosenmark (aus 380 g Aprikosen)
  • 125 g süße Sahne
  • 150 g Zucker
  • 25 g Invertzucker
  • 100 g Wasser
  • 1,5 Blatt weiße Gelatine

Zubereitung:

Die Aprikosen in kochendes Wasser legen und 3 – 4 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Nun kann man ganz leicht die Haut von den Aprikosen abziehen. Die gehäuteten Aprikosen entsteinen und mit dem Zauberstab (Mixstab) pürieren.

Wasser, Zucker und Invertzucker in einen Topf geben und aufkochen. 2 – 3 Minuten leise köcheln lassen, vom Herd nehmen und evtl. entstandenen Schaum abschöpfen. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gelatine ausdrücken und in dem noch heißen Sirup auflösen. Den Sirup erkalten lassen.

Aprikosenmark, Zuckersirup und Sahne mischen.

Entweder, je nach Eismaschine (mit oder ohne Kompressor), erst noch für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen oder sofort weiterverarbeiten.

comp_CR_IMG_5567_Aprikoseneis

Dazu noch ein paar frische Früchte aus dem Garten…

comp_CR_IMG_5574_Aprikoseneis

 
2 Kommentare

Verfasst von - 15. Juli 2015 in Desserts, Eis

 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “Aprikoseneis

  1. Jens

    15. Juli 2015 at 9:59 AM

    Ich sehe schon, Du hast immer die richtige Abkühlung griffbereit😉

    Gruß,
    Jens

     
    • cahama

      16. Juli 2015 at 4:38 AM

      das will ich hoffen…
      Ist ja wohl auch heute und morgen sehr nötig. Mal schauen, ob ich geeignetes Obst für ein neues Eis finde.
      Gruß
      Harald

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: