RSS

Strudel vom Rind

06 Jul

comp_CR_IMG_5390_Strudel_vom_Rind

In der Sendung „ARD-Buffet“ vom 26.06.2015 stellte der Koch Michael Kempf dieses Rezept vor.
Klang sehr gut, macht neugierig…
Mit kleinen Abwandlungen.

Zutaten:

  • Strudelteig, Herstellung siehe >> hier << oder 1 Päckchen fertigen Strudelteig
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 trockenes Brötchen
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Majoran (2 Zweige frischer Majoran wäre natürlich besser, wir hatten aber leider keinen)
  • 1 Ei
  • 1 TL groben Senf
  • 1/2 TL Harissa (nordafrikanische Würzpaste auf Chilibasis)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 Paprika; wir: gelb, da wir zufällig noch eine vorrätig hatten
    Sonnenblumenöl zum Backen

Zubereitung:

Backofen auf 120 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Knoblauch fein würfeln.
In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten; vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Brötchen in der Milch einweichen.
Brötchen gut ausdrücken.

Paprika schälen und fein würfeln.

Alle Zutaten (mit Ausnahme des Strudelteigs🙂 ) in eine Schüssel geben und gut mischen/verkneten.
Hackfleisch in 6 gleiche Portionen teilen.

Den Strudelteig in Streifen von ca. 8 x 20 cm schneiden.
Ergab bei uns 18 Streifen; 12 wären aber auch ausreichend oder wer es sehr knusprig mag, kann auch 24 Streifen verwenden.

Nun zwei Strudelteigstreifen über Kreuz legen.

Eine Portion Hackfleisch nun zu einer quadratischen Frikadelle von 8 x 8 cm formen.
Diese in die Mitte des Strudelteigkreuzes (da, wo die Teigstreifen übereinander liegen) legen. Die überstehenden Teigstreifen über das Hackfleisch schlagen (Hackfleisch „einpacken“).
Auf diese Art alle Hackfleischportionen „verpacken“.

Wer mehr Teigstreifen hat, kann diese zusätzlich darum wickeln.

comp_CR_CIMG1496_Strudel_vom_Rind

In einer Pfanne nun reichlich Sonnenblumenöl erhitzen („gute“ Mittelhitze) und die Strudelpäckchen hinein geben.
Wenn die Unterseite schön braun gebraten ist (bei uns ca. 4 Min.) wenden und die zweite Seite ebenfalls braun und knusprig backen.

Die Strudelpäckchen aus der Pfanne nehmen, kurz zum Entfetten auf Küchenkrepp legen; anschl. in den Backofen auf den Rost geben und noch ca. 7 bis 10 Min. weiter garen lassen.

comp_CR_IMG_5385_Strudel_vom_Rind

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: