RSS

Erdbeer-Buttermilch-Torte

15 Jun

comp_CR_IMG_5178_ErdbeerButtermilchTorte

Das Rezept haben wir bei der lieben Petra in ihrem schönen Blog „Brot und Rosen“ entdeckt.
Wir haben es leicht abgewandelt – hauptsächlich mehr Zitrone (Saft und Abrieb) verwendet.

@ Petra: danke für das super Rezept. Genau das richtige für diese heißen Sommertage.

Zutaten für eine 26 cm-Form

Biskuit:

  • 3 Eier
  • 2 EL Wasser, kalt
  • 110 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 90 g Mehl
  • 10 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz

Buttermilchcreme:

  • 500 ml Buttermilch
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 8 Blatt Gelatine, weiß
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone, Saft
  • 1/2 Bio-Zitrone, Schalenabrieb

Erdbeerpüree:

  • 500 g Erdbeeren
  • 6 Blatt Gelatine, rot
  • 75 g Zucker

außerdem:

  • 12 Löffelbiskuit

Zubereitung

Biskuit:

Backofen auf 175 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Über den Boden der Springform ein Blatt Backpapier legen und dieses faltenfrei mittels des äußeren „Spannrahmens“ einklemmen. Rand nicht einfetten!

Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker weißschaumig aufschlagen (Küchenmaschine: 1-2 Min. mittlere Stufe, 2-3 Min. größte Stufe). Mehl und Speisestärke darüber sieben und mit einem Teigschaber o. ä. vorsichtig unter die Eiermasse heben.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 20 Min. backen.

Form aus dem Ofen nehmen; Teig mit einem dünnen Teigschaber o.ä. vom Rand lösen. Rand der Springform entfernen und den Teig mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter stürzen.
Backpapier vorsichtig entfernen.
Teig auskühlen lassen.

Erdbeerpüree (Teil 1):

3 Blatt rote Gelatine für mind. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Die Erdbeeren mit dem „Zauberstab“ (Mixstab) pürieren. Die Hälfte des Erdbeerpürees für später beiseite stellen.

Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, etwas abtropfen lassen; in ein Glas oder Becher geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 10 Sekunden auflösen. Zwei bis drei EL von der zweiten Hälfte des Erdbeerpürees in die gelöste Gelatine rühren, die Gelatine dann in das Erdbeerpüree rühren. Kalt stellen bis die Masse beginnt zu gelieren.

In der Zwischenzeit die Löffelbiskuit halbieren, den Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzten und um den Teig einen Tortenring stellen.

Wenn die Erdbeermasse beginnt zu gelieren, diese auf dem Biskuit verteilen.
Die halbierten Löffelbiskuit mit der Schnittseite nach unten am Rand aufstellen, leicht ins Erdbeerpüree drücken (dann halten sie besser🙂 ).
Kalt stellen, bis die Erdbeermasse fest geworden ist.

Buttermilchcreme:

8 Blatt weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen (> 5 Minuten).

Buttermilch, Puderzucker, Vanillezucker, den Saft der Zitrone (waren bei uns 4 EL) und den Abrieb der halben Zitrone verrühren.

Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, etwas abtropfen lassen; in ein Glas oder Becher geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 10 Sekunden auflösen. Drei bis vier EL von der Buttermilch in die gelöste Gelatine rühren, die Gelatine dann in die Buttermilch rühren. Kalt stellen bis die Masse beginnt zu gelieren.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Buttermilchmasse heben.

Die Creme auf dem Tortenboden verteilen, glatt streichen.

Wieder in den Kühlschrank stellen bis die Buttermilchcreme fest geworden ist.

Erdbeerpüree (Teil 2):

Die letzten 3 Blatt rote Gelatine für mind. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, etwas abtropfen lassen; in ein Glas oder Becher geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 10 Sekunden auflösen.
Zwei bis drei EL des beiseite gestellte Erdbeerpürees in die Gelatine rühren, anschl. die Gelatine in das restliche Erdbeerpüree rühren.
Die Erdbeermasse auf der Torte verteilen; in den Kühlschrank stellen bis der Erdbeerspiegel fest geworden ist.

comp_CR_IMG_5186_ErdbeerButtermilchTorte

Wie man auf dem Bild erkennen kann, konnten wir es nicht abwarten…
Das untere Erdbeerpüree (direkt auf dem Biskuit) war noch nicht fest, als wir die Buttermilchcreme eingefüllt haben und wurde „aufgeschwemmt“.
Geschmeckt hat die Torte trotzdem🙂

Calendar_of_cakes

Endlich haben wir es auch einmal geschafft einen Beitrag zu dem Blogevent „Calendar od Cakes“ der lieben Yushka beizusteuern🙂

 
3 Kommentare

Verfasst von - 15. Juni 2015 in Backen, Torten

 

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten zu “Erdbeer-Buttermilch-Torte

  1. Yushka

    15. Juni 2015 at 6:10 AM

    Hallo Ihr Lieben!
    Vielen herzlichen Dank für diese erfrischende Torte für den Calendar of Cakes im Juni!
    Ich probiere gern ein Stück (oder zwei)!
    Alles Liebe für euch!!!
    Yushka

     
    • cahama

      15. Juni 2015 at 6:57 AM

      Beeile dich, heute gibt es die letzten Stücke zum Frühstück!!
      War zwar eine Torte, die ging aber weg „wie warme Semmeln“.
      LG
      Harald

       
  2. Petra

    15. Juni 2015 at 7:32 AM

    Freut mich sehr, dass euch die Torte geschmeckt hat. Sieht toll aus euer Werk!

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: