RSS

Rhabarbercrumble-Törtchen

09 Jun

comp_CR_CIMG1322_RhabarberCrumble

Das Originalrezept stammt aus dem Blog „Dental-Food“ der lieben Eva..

Liebe Eva, danke für das super leckere Rezept…auch wenn wir es etwas abändern mussten, was wohl daran lag, dass wir es ausgerechnet am bisher heißesten Tag des Jahres nachbacken mussten und die Butter bzw. der Teig aber kalt („sehr kalt“) sein müssen…
So mussten wir doch erheblich mehr Mehl verwenden als in deinem Rezept😦
Aber lecker waren sie trotzdem🙂 super lecker sogar!

Anstelle der im Originalrezept angegebenen Menge von 100 g Mehl haben wir ca. 180 g verwendet.

Und in einem Teil der Crumbles haben wir zusätzlich zum Rhabarber 1 1/2 mittelgroße, geviertelte Erdbeeren dazu gegeben.

Das „typische“ Ergebnis: der besseren Hälfte schmeckten die reinen Rhabarbercrumble-Törtchen besser…

comp_CR_CIMG1318_RhabarberCrumble

während mir (Harald) die gemischten besser schmeckten…

comp_CR_CIMG1305_RhabarberErdbeerCrumble

So, und dann nochmal mit Puderzucker

comp_CR_CIMG1324_RhabarberErdbeerCrumble

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: