RSS

Gebratene Kräuterseitlinge mit Ricotta-Bärlauch-Gnocchi

13 Mai

comp_CR_IMG_4540_BärlauchGnocchi_Kräuterseitlinge

Normalerweise gibt es die Ricotta-Bärlauch-Gnocchi bei uns immer „solo“, wir hatten aber zufällig noch ein paar Kräuterseitlinge (vom „Rührei mit Kräuterseitlingen auf Brot„) übrig…und bevor diese verderben waren die Gnocchi dieses Mal nicht der Alleinunterhalter beim Essen.
Hoffen wir mal, dass den Gnocchi die Gesellschaft auf dem Teller genau so gut gefallen hat wie uns🙂

Zutaten:

  • Ricotta-Bärlauch-Gnocchi Rezept und Zubereitung siehe > Ricotta-Bärlauch-Gnocchi
  • 400 g Kräuterseitlinge
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Ricotta-Bärlauch-Gnocchi Rezept und Zubereitung siehe > Ricotta-Bärlauch-Gnocchi.

Kräuterseitlinge längs in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel bei kleiner bis mittlerer Hitze glasig dünsten.
Knoblauch dazu geben und 1 bis 2 Min. mit dünsten.

Hitze etwas erhöhen und die Pilzscheiben in die Pfanne geben.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Wenden in ca. 6 bis 8 Min. braten.

Die gebratenen Kräuterseitlinge und die in Butter geschwenkten Gnocchi auf Tellern anrichten. Gnocchi mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

comp_CR_IMG_4550_BärlauchGnocchi_Kräuterseitlinge

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: