RSS

Schweinerückensteak

20 Apr

comp_CR_IMG_4337_Schweinerückensteak

Wir haben das Glück, eine neue Bezugsquelle für Schweinefleisch aufgetan zu haben. Das ist zwar „nur“ ganz normales Schweinefleisch („Senfschwein“ = jeder durfte da seinen „Senf“ dazu geben🙂 , also ein Hausschwein, „kreuz und quer“ gekreuzt), aber „normal“ aufgewachsen, also mit einem richtigen Stall mit ordentlich Platz, Auslauf im Freien, kein Mastfutter…
Das Fleisch ist zwar geschmacklich nicht so intensiv wie Wollschwein (Erläuterungen zum Wollschwein siehe >> hier <<) oder Schwäbisch-Hällisches-Landschwein (Erläuterungen siehe >> hier <<), aber unglaublich zart!

Nachdem wir vom Fleisch dies „Senfschweines“ schon einiges gemacht haben, waren wir sehr gespannt auf die Rückensteaks. Eigentlich machen wir uns sonst nicht viel aus Schweinerückensteaks – sie sind/werden halt relativ schnell trocken – aber von dem „Senfschwein“ waren sie nicht nur sehr zart, sie waren auch noch saftig!

Zutaten:

  • 4 Schweinerückensteaks
  • Grillgewürzmischung
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Schweinerückensteaks beidseitig mit der Grillgewürzmischung würzen.

In einer Pfanne das Butterschmalz sehr heiß werden lassen.

Die Steaks darin von beiden Seiten („kurz aber heftig“) anbraten, bis sie schön braun sind – das hat bei uns (Induktion und Eisenpfanne) je Seite ca. 2 Min. gedauert. Hitze reduzieren auf schwache Mittelhitze und die Steaks von jeder Seite noch 2 – 3 Min. „ziehen lassen“.

comp_CR_IMG_4332_Schweinerückensteak

Bei uns gab es dazu „Rohgeröstete Bratkartoffeln“ und „Pfannengemüse“ aus Spargel, Blumenkohl, grünen Bohnen, kleinen Möhren/Karotten und Brokkoli.

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: