RSS

Blätterteigzöpfchen

10 Apr

comp_CR_IMG_4134_Gefüllte_Champignons_ZiegenfrischkäseSpeckmantel

 

Uns dienten diese Blätterteigzöpfchen als Beilage zu „zweierlei gefüllten Champignons“ (Rezept folgt) und „Ziegenfrischkäse mit Bärlauch im Speckmantel“ (wobei wir hier rohen Schinken anstelle geräucherten Bauchspeck verwendet haben).

Oh Schande, ja, wir haben es schon wieder getan…Blätterteig einfach fertig gekauft…ja, man kann ihn auch selbst machen…gerade mit diesem tollen Rezept von Yushka (siehe unter: „Pilz-Käse-Tarte„)…
Aber es war Ostern, wir hatten die Familie zum Essen eingeladen und rundum viel zu tun, da musste doch mal wieder fertiger Blätterteig herhalten😦

Diese kleinen „Zöpfe“ sehen wirklich nett auf dem Teller aus und machen doch mehr her als eine Scheibe Toast oder Baguette.

Zutaten für ca. 40 Zöpfchen:

  • 1 Gastro-Packung Blätterteig, 700 g, ca. 30 x 45 cm
  • 2 Eigelb

Zubereitung:

Den Blätterteig der Länge nach halbieren, so dass zwei Teile von 15 x 45 cm entstehen.

Nun von den Teigteilen Streifen von ca. 2 cm abschneiden (2x15cm). Diese Streifen zweimal der Länge nach einschneiden, dabei oben einen Rand von knapp 1 cm stehen lassen.
Aus den entstandenen drei Streifen lockere Zöpfe flechten.

Diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzten; mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und bei 220 Grad Unter-/Oberhitze ca. 15 Min backen.

comp_CR_CIMG0073_BlätterteigZöpfchen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. April 2015 in Backen, Kleingebäck

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: