RSS

Pitka – „Die Krone der Köchin“

29 Mrz

comp_CR_IMG_3933_Pitka

Die Idee/Form stammt aus dem sehr schönen Blog „Lecker mit Geri“ und heißt dort ebenfalls „Pitka – Die Krone der Köchin“.

Wir haben etwas „Besonderes“ als Brot zur Einweihung unseres neuen Grills gesucht – und haben es in diesem Brot gefunden. Optisch ein absoluter „Hingucker“.
Macht sich sicher auch sehr gut auf jedem Buffet…

Dabei ist die Herstellung relativ einfach.
Wir haben diese Krone allerdings nicht, wie im Originalrezept von Genka, in einer Form gebacken, sondern „frei“.

Zutaten für 1 Krone:

900 g Baguetteteig; wir haben die (geschenkte🙂 ) Backmischung „Feinstes Baguettemehl“ der Firma Häussler verwendet, man kann aber auch jeden anderen Baguetteteig, der etwas fester ist („Stand hat“) verwenden.

Zubereitung:

Den Teig nach jeweiligem Rezept zubereiten.

Nach der Gare den Teig teilen: 1/4 : 3/4. Die 3/4 des Teiges nun in 8 gleiche Portionen teilen (auf dem Bild unten fehlt ein Achtel🙂 ); diese rund „schleifen“.

comp_CR_CIMG9712_Pitka

Das restliche Teigviertel nun rund ausrollen – Durchmesser ca.22 cm.
Die 8 Teigkugeln nun gleichmäßig auf dem Rand verteilen, so dass sie gut zur Hälfte aus dem Teigboden sitzen und knapp zur Hälfte überstehen.

comp_CR_CIMG9714_Pitka

Den Teigboden nun ähnlich einer Torte in 8 Segment teilen (Pizzaroller), dabei außen aber jeweils ca. 2 cm nicht durchtrennen.

comp_CR_CIMG9723_Pitka

Nun von der Mitte her die einzelnen Segmente über die 8 Teigkugeln schlagen und etwas andrücken.

comp_CR_CIMG9726_Pitka

Diese übergeschlagenen Teigsegmente mit Mehl bestäuben (mit einem Teesieb) und beliebig verzieren (Muster mit scharfem Messer einbringen). Ist auf dem Bild nach dem Backen besser sichtbar…

comp_CR_CIMG9770_Pitka

Die nicht von den übergeschlagenen Teigsegmenten bedeckten Teile der Kugeln mit kaltem Wasser bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze im knapp 30 Minuten goldbraun backen.

comp_CR_IMG_3923_Pitka

Wenn schon, denn schon…also haben wir gleich 2 Kronen gebacken…

comp_CR_IMG_3924_Pitka

 
4 Kommentare

Verfasst von - 29. März 2015 in Backen, Brot

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Pitka – „Die Krone der Köchin“

  1. Geri

    30. März 2015 at 8:23 AM

    Hallo Harald,
    die Brote sind sehr, sehr schön geworden.
    Danke für den schönen Verweis zu meinem Blog.
    Ich würde mich freuen, wenn du öfter mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest.
    LG und noch einen schönen Tag
    Geri

     
  2. cahama

    30. März 2015 at 8:34 AM

    Danke Geri.
    Natürlich schauen wir öfters mal bei dir vorbei, da gibt es doch immer leckere und schöne Sachen zu sehen🙂
    LG
    Harald

     
  3. Susanne Reis

    31. März 2015 at 4:38 PM

    Die Brote gefallen mir sehr gut, werde sie ganz sicher mal nachbasteln!🙂

     
    • cahama

      1. April 2015 at 5:02 AM

      Nur zu, geht einfacher als es, der Ergebnis nach, aussieht.

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: