RSS

Crozets Savoyards

18 Mrz

comp_CR_CIMG9493_Crozets_Savoyards

Das Rezept haben wir in Aurélies Blog „Französisch Kochen“ gefunden.

Die „Crozets“ (kleinen Buchweizen-Nudeln) sind selbst gemacht. Das Rezept dazu findet ihr hier.

Und als Käse haben wir Beaufort verwendet – den uns unsere lieben Nachbarn aus Savoyen (frz: Savoie) mitgebracht haben. Emma und Fred, danke nochmals dafür. Hier könnt ihr sehen, was aus einem Teil davon geworden ist.

Bei dem Rest haben wir uns (fast) streng an das Rezept gehalten.

„Crozets“: Größenvergleich mit Teelöffel

comp_CR_CIMG9472_Buchweizennudeln_Crozets

Für 2 – 3 Portionen: 2 Zwiebeln und 100 g geräucherten Bauchspeck anschwitzen.

comp_CR_CIMG9473_Crozets_Savoyards

200 g“Crozets“ in Salzwasser garen und zusammen mit 250 g gewürfeltem Beaufort dazu geben.

comp_CR_CIMG9479_Crozets_Savoyards

Bei nicht zu großer Hitze den Käse zum Schmelzen bringen.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, frisch geriebenem Muskat würzen.

comp_CR_CIMG9480_Crozets_Savoyards

Wer mag kann noch etwas Crème fraîche dazu geben.

Alternativ kann man das Gericht zum Schmelzen des Käses auch in den Backofen geben: 15 bis 18 Minuten bei 175 Grad Unter-/Oberhitze.

comp_CR_CIMG9500_Crozets_Savoyards

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: