RSS

Bärlauchsuppe mit Buttermilch

10 Mrz

comp_CR_IMG_3694_Bärlauchsuppe

Nein, es ist kein Schreibfehler. Es war Buttermilch.
Wir hatten die Suppe „so weit“ fertig gemacht, aber beim Abschmecken fehlte der letzte „Pfiff“. Es sollte keine „dicke“, cremige Suppe sondern eine leichte, sommerliche werden, also keine Sahne, kein Crème fraîche…
Ein Blick in den Kühlschrank, da stand noch Buttermilch (vom Brot backen übrig). Warum nicht? Ich kann euch sagen: es war kein Fehler. Es passt sehr gut zusammen!

Zutaten:

  • 75 g Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 250 g Bärlauch
  • 600 ml Gemüsebrühe, alternativ „leichte“ Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat, frisch gerieben
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Buttermilch

Zubereitung:

Zwiebeln fein würfeln.
Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Den Bärlauch dazu geben und 2 Minuten mit dünsten.
Mit der Brühe ablöschen.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.
Ca. 15 Minuten sanft köcheln.

Mit dem „Zauberstab“ (Pürierstab) sehr fein pürieren.

Milch und Buttermilch dazu geben, kurz erhitzen und servieren.

Übrigens, diese Suppe gab es nur, weil ich beim Bärlauch sammeln mal wieder nicht genug bekommen konnte🙂
Der erste frische Bärlauch in diesem Jahr…der ganze Wald stand voll…da muss man einfach zugreifen…

comp_CR_CIMG9606_Bärlauch

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. März 2015 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: