Hundekekse mit Rindfleisch und Weizenkeimen

comp_CR_CIMG8966_Hundekekse_Rindfleisch_Weizenkeimen

Unser Hund ist ja auch nur ein Mensch 🙂 na ja, zumindest gehört er praktisch mit zur Familie – und dann soll er auch nicht „leben wie ein Hund“. Also gönnen wir ihm auch einmal (??) etwas Gutes: selbst gebackene Hundekekse.

Zutaten:

  • 450 g gekochtes Rindfleisch
  • 200 g Weizenkeime
  • 2 Eier
  • 4 EL Wasser

Zubereitung:

Das Rindfleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs lassen, mit den restlichen Zutaten verkneten.

Auf der Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit dem Pizzaroller in kleine Rechtecke schneiden.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Im Backofen bei 160 Grad Umluft 1 Stunde backen.

Für längeres Aufbewahren einfrieren.

6 Gedanken zu “Hundekekse mit Rindfleisch und Weizenkeimen

    • cahama 28. Februar 2015 / 7:20

      Wir haben noch eine Stelle als „Assistenz-Wachhund“ frei.
      Freie Kost und Logis (leckere Hundekekse incl.) und ab und zu wird man hinter den Ohr gekrault.

      • giftigeblonde 28. Februar 2015 / 7:30

        hihi das überleg ich mir wuff

  1. anja zimtschnegge 9. März 2020 / 8:13

    Tolle Idee, eure Feinschmecker Rezepte für die Hundis. Aber Leberwurst selber machen kann ich leider nicht und den Fleischwolf gibts hier auch nicht. Aber werde mir sicher zu helfen wissen… Grüße !

    • cahama 9. März 2020 / 8:56

      Na, da sind wir gespannt, wie die Kekse bei dir ankommen.
      LG Harald

Schreibe eine Antwort zu giftigeblonde Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.