RSS

Spaghetti mit Kürbis-Speck-Sauce

05 Feb

comp_CR_IMG_3244_Spaghetti_KürbisSpecksauce

Wir haben noch so viel Kürbis im Keller…und das ist auch gut so!!
Es gibt so viele leckere Sachen, die man damit zubereiten kann, z.B. diese Spaghettisauce.

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti >> Rezept siehe Spaghetti
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 75 g geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch; wir: geräucherten Bauchspeck vom Mangalica-Schwein
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weißwein, trocken; wir: Silvaner
  • 200 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chiliflocken
  • 2 EL Crème fraîche
  • Petersilie nach Belieben
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Kürbis halbieren oder vierteln, das Weiche innere und die Kerne entfernen; fein raspeln.

Hokkaido-Kürbis braucht nicht geschält zu werden.

Zwiebel und Knoblauch fein Würfeln.
Geräucherten Bauchspeck fein würfeln.

Wir hatten Scheiben vom Bauchspeck und haben diese dünnen Scheiben in 5 x 5 mm Würfel geschnitten.

Speck in einen Topf geben und bei schwacher Mittelhitze auslassen.
Wenn die Grieben (festen Speck-Rückstände) beginnen braun zu werden, Zwiebel und Knoblauch zufügen und braten bis sie beginnen braun zu werden.
Dann den geraspelten Kürbis zufügen und 1 bis 2 Min. braten.
Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chiliflocken würzen.
Mit dem Weißwein ablöschen.

Alles wieder zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren und bei etwas geöffnetem Deckel köcheln lassen.
Nach und nach die Brühe angießen.

Wir hatten die Hoffnung, dass der geraspelte Kürbis nach wenigen Minuten „von selbst“ zerfällt. Diesen Gefallen hat er uns leider nicht getan. Deshalb haben wir nach etwa 20 Minuten die Hälfte (nicht alles!!) des Topfinhaltes mit dem Zauberstab (Mixstab) püriert.

In der Zwischenzeit Salzwasser erhitzen und die Spaghetti darin kochen.

Die Sauce mit offenem Deckel so lange köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entstanden ist – bei uns ca. 5 Minuten.

Crème fraîche und, nach Belieben, gehackte Petersilie zufügen, kräftig/pikant abschmecken, über die Spaghetti geben und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

comp_CR_IMG_3240_Spaghetti_KürbisSpecksauce

Im Bild noch ohne Parmesan…

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: