RSS

Spitzkohl in Sahne

30 Jan

comp_CR_IMG_2758_Skrei_auf_Spitzkohl

Wir lieben Spitzkohl. Ihr auch? Dann haben wir hier ein Rezept für eine tolle Gemüsebeilage.

Auf dem Spitzkohl liegt ein sous-vide-gegarter Skrei.

Zutaten:

  • 1 Spitzkohl. ca. 1 kg
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Butter
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat, frisch gerieben
  • 1 – 2 TL Zitrone

Zubereitung:

Die Zubereitung ist denkbar einfach!

Spitzkohl an der Spitze beginnend in ca. 1 1/2 cm breite Streifen schneiden. Werden diese 1 1/2 cm dicken Scheiben „zu groß“ – etwa ab der Mitte des Kohls – den restlichen Spitzkohl vierteln; nun die Viertel in ca. 1 1/2 cm breite Stücke schneiden; natürlich ohne den Strunk, diesen entsorgen.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

In einer ausreichend großen Pfanne oder einem entspr. Topf, die Butter erhitzen. Bei mittlerer Hitze die Zwiebeln dünsten bis sie beginnen zu karamellisieren.
Knoblauch dazu geben und 1 Min. dünsten.
Dann den Spitzkohl zufügen und unter gelegentlichem Rühren diesen 4 bis 5 Min. mit dünsten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Geflügelbrühe und Sahne zufügen.

Mit nicht ganz geschlossenem Deckel etwa 12 bis 15 Min. dünsten.

Der Spitzkohl soll an den dicken Stellen noch „Biss“ haben.

Am Ende der Garzeit sollte fast die gesamte Flüssigkeit „verdampft“ sein!

Es ist wirklich komisch, aber je weniger (Sahne-) Sauce noch dabei ist, desto besser schmeckt der Spitzkohl!

Vom Herd nehmen, mit Muskat und Zitronensaft abschmecken und servieren.

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: