RSS

Leberklößchen – Suppeneinlage

18 Jan

comp_CR_IMG_2692_Leberklößchen

Ich habe gelesen, dass Leberklößchen die traditionelle Einlage einer Hochzeitssuppe sind. Toll, wo kämen wir denn da hin, wenn es Leberklößchen nur zu Hochzeiten gäbe?
Wobei ich zugeben muss, bei der Menge im Rezept unten…
Aber wir haben daraus nicht nur Leberklößchen als Suppeneinlage gemacht, sondern den überwiegenden Teil zu „großen“ Leberklößen geformt.

Zutaten für ca. 100 Leberklößchen von 3 cm Durchmesser:

  • 10 harte/trockene (!) Brötchen *)
  • 3/4 l heiße Milch *)
  • 500 g Schweine-Leber
  • 1 1/2 Zwiebeln
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 150 g geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch
  • 3 Eier
  • 14 g Salz
  • 1,85 g Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1,8 g Majoran, getrocknet
  • 0,25 g Thymian, getrocknet
  • 50 g Paniermehl/Semmelbrösel

*) sind die Brötchen nicht vollkommen trocken, sondern „nur“ altbacken, die Milchmenge auf bis zu 1/2 l reduzieren!

Zubereitung:

Brötchen würfeln oder in 1 cm Scheiben schneiden.
Salz und die heiße Milch darüber geben; mind. 1 Stunde abgedeckt durchziehen lassen.

Leber 2x durch die 3 mm-Scheibe des Fleischwolfes mahlen.
Zwiebel, geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch und die eingeweichten Brötchen 1x durch die 3 mm-Scheibe mahlen; zur Leber geben.
Eier, Petersilie, Pfeffer, Majoran, Thymian und Paniermehl/Semmelbrösel dazu geben und alles gut verrühren oder besser durchkneten. Die Masse ist sehr klebrig, das soll so sein. Je feuchter der Teig ist, desto lockerer werden die Leberklößchen!

Salzwasser zum Kochen bringen.

Mit einem Löffel so viel von der Masse abstechen, dass man daraus ein Klößchen von 3 cm formen kann; mit nassen Händen daraus ein Klößchen formen; ins kochende Wasser geben.

Es empfiehlt sich, die Klößchen auf 3 oder  4 mal zu formen und zu kochen!

Wenn alle Klößchen im Wasser sind Hitze reduzieren, so dass das Wasser nur noch leicht köchelt. Die Knödel darin 7 bis 8 Min. ziehen lassen.

Aus dem gleichen Teig kann man auch „große“ Leberklöße/-knödel herstellen. Dann ca. 6 bis 7 cm große Klöße formen und 20 Min. im Wasser kochen/ziehen lassen. Die obige Teigmenge ergibt ca. 20 „große“ Leberklöße.

comp_CR_CIMG8659_Leberklöße

Da ziehen sie – zwar nicht von dannen, aber gar🙂

comp_CR_IMG_2702_Leberklößchen

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: