RSS

Klöße aus gekochten Kartoffeln III

15 Dez

comp_CR_IMG_1643_Vogelsberger_Motten

Diese Klöße bzw. eher Klößchen, haben wir speziell für die „Vogelsberger Motten“ gemacht, deshalb gibt es auch nur ein Bild der Klöße zusammen mit den „Motten“🙂

Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 190 g Mehl Typ 405
  • 3 Eier
  • Salz
  • Muskat, frisch gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser als Pellkartoffeln kochen.

Abgießen, etwas abkühlen lassen.

Die noch möglichst heißen Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken, ausdampfen lassen.

Mehl, Eier, Salz und Muskat dazu geben und alles mit einem Kochlöffel (oder mit der Hand) alles verrühren.

Achtung: nicht zu lange rühren/kneten, sonst wird der Teig zu weich! Gerade so lange, dass alles gut vermischt ist.

Aus der Masse Knödel formen, Ins kochend Salzwasser geben, Hitze reduzieren, so dass das Wasser nur noch leicht siedet. Klöße 20 Min. im Wasser ziehen lassen

Beim Klöße kochen nie den Deckel auf den Topf legen – immer „offen“ kochen!!

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: