RSS

Zimtsterne

01 Dez

comp_CR_IMG_1562_Zimtsterne

Ja, es ist so, man wird alt. Ich merke es daran, dass man immer mehr vergisst bzw. sich Sachen nicht merken kann. Ich hätte nämlich darauf gewettet, dass das Rezept für Zimtsterne schon lange im Blog veröffentlicht ist. Diese Zimtsterne backen wir praktisch jedes Jahr für Weihnachten. Warum das Rezept bisher fehlt ???

Na ja, hier ist es nun (hoffentlich kann ich mir das merken🙂 )

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 2 Eiweiß von Eiern Gr. M
  • 230 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 265 g Mandeln, ungeschält
  • 1 TL gemahlenen Zimt, leicht gehäuft

Zubereitung:

Die Mandeln in einen Mixbecher geben und sehr fein zerkleinern.

Eiweiß mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine ca. 12 Minuten schlagen – dabei auf kleiner Stufe beginnen und langsam „steigern“, so dass nach etwa 10 Min. höchste Stufe erreicht ist.
Nun den Zitronensaft dazu geben und den Zucker langsam in den Eischnee einrieseln lassen. So lange weiter rühren, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat – etwa weitere 8 Minuten.

Tipp: Etwas Eischnee auf der Fingerspitze verreiben, sind noch Zuckerkörnchen zu spüren – weiter schlagen, bis keine Körnchen mehr zu spüren sind.

Von dem Eischnee 3 EL für den späteren Guss abnehmen und beiseite  stellen.

Die Mandeln und den Zimt in die Schüssel geben und mit einem Teigschaber unter den Eischnee heben.

Die Schüssel abdecken und mind. für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Ein etwa 20 x 30 cm großes Stück der Arbeitsplatte mit Zucker bestreuen. Den Teig darauf etwa 5 bis 6 mm dick ausrollen.
Daraus nun Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Teigreste kann man vorsichtig erneut zusammenkneten, ausrollen und erneut daraus Sterne ausstechen. Dies sollte man aber nur einmal wiederholen, da der Teig bei jedem Zusammenkneten mehr Zucker aufnimmt.

Nun die Sterne mit dem beiseite gestelltem Eischnee bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Unter-/Oberhitze etwa 8 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Luftdicht verpackt aufbewahren.

comp_CR_IMG_1370_Zimtsterne

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 1. Dezember 2014 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “Zimtsterne

  1. Jule

    16. April 2015 at 8:39 PM

    Muss ich unbedingt testen an Weihnachten dieses Rezept🙂

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: