Red Snapper im Päckchen

comp_CR_CIMG5420_RedSnapper_Päckchen

Als Anregung zu diesem Gericht diente ein Rezept von CK – Pangasius aus dem Pergament.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Red Snapper Filets á 200 g
  • 300 g Kartoffeln – Linda
  • 1 kleine Zucchini, grün
  • 1 kleine Zucchini, gelb
  • 10 Kirschtomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Stück Backpapier ca. 35 x35 cm

Zubereitung:

Kartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini halbieren, das weiche Innere mit einem Löffel entfernen, ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden.

Knoblauch fein würfeln.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel darin knapp gar braten (bei uns ca. 15 Minuten). 5 Minuten vor Ende der Bratzeit die Zucchiniwürfel zugeben und mitbraten. Salzen, pfeffern.

Fischfilets salzen, pfeffern, jeweils auf ein Stück Backpapier legen. Knoblauchwürfel darüber streuen. Kartoffel-/Zucchiniwürfel auf dem Fisch verteilen. Kirschtomaten darauf setzen. Mit je einem Zweig Rosmarin und Thymian belegen. Zitronensaft und 1 EL Olivenöl darüber träufeln.

Backpapier über dem Fisch zusammenschlagen, die Enden mit Garn zubinden.

comp_CR_CIMG5423_RedSnapper_Päckchen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze 12-15 Minuten, je nach Dicke der Filets, backen.

comp_CR_CIMG5432_RedSnapper_Päckchen

Und der Beweis, dass sich darunter auch Fisch verbarg:

comp_CR_CIMG5450_RedSnapper_Päckchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.